Inhalt

Bild vergroessern

aktuelles Heft

2017/03: Hass und Hetze im Netz
In einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft sind Phänomene wie Hate Speech und andere anti-demokratische, menschenverachtende Kommunikationsformen Ausdruck einer sich wandelnden Kommunikationskultur. Bei Hate Speech handelt es sich um eine Form (digitaler) gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, die Personen unter anderem aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer Religion, ihres Geschlechts oder ihrer sexuellen Orientierung trifft. Es sind Personen und Gruppen, [...]
mehr

aktuelles

Bild vergroessern
Zertifizierung von freien Bildungsressourcen
Die Arbeitsgruppe Open Educational Resources des Forum Neue Medien in der Lehre Austria (fnm-austria) präsentiert auf dem ersten österreichischen OER-Festival das Konzept zur Zertifizierung von [...]
 
Bild vergroessern
Nachrichtenkompetenz wird in der schulischen Bildung vernachlässigt
Eine Dresdner Studie, die vor Kurzem auf dem Zeitungskongress des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger in Berlin vorgestellt wurde, bemängelt, dass Nachrichtenkompetenz als Thema in deutschen Schulbüchern [...]
 
Bild vergroessern
BITMi begrüßt DigitalPakt Schule: Wichtiger Impuls für die digitale Gesellschaft
Bund und Länder haben gestern den gemeinsamen DigitalPakt Schule vorgestellt, welcher Maßnahmen für die Jahre 2018 bis 2022 enthält, um das Thema Digitalisierung der Gesellschaft auch in der Schule zu [...]
 
Bild vergroessern
Frühe Bildung und Medien gehören zusammen
Digitalisierung oder Medien-Schonraum Kita? Medienpädagogik positioniert sich für einen dritten Weg: kindgerechte Medienbildung von Anfang an!

Zweifellos spielen digitale Medien in Familien und auch beim [...]
 
seitenanfang | druckansicht