Inhalt

Migration, Integration, Inklusion 2017

Do, 16.02.17 bis Fr, 17.02.17

Die Jahrestagung des Netzwerks Medienethik 2017 zusammen mit der DGPuK-Fachgruppe Kommunikations- und Medienethik und in Kooperation mit der Akademie für politische Bildung findet dieses jahr unter dem Motto: Migration, Integration, Inklusion – Medienethische Herausforderungen und Potenziale für die digitale Mediengesellschaft statt.

Integration, der soziale Zusammenhalt der Gesellschaft, ist eine große ethische Herausforderung für die Medien. Diese Aufgabe wird aktuell besonders durch Zuwanderung, Flucht und Migration herausgefordert. Integration kann in einer pluralistischen Gesellschaft nur gelingen, wenn verschiedene gesellschaftliche Wirklichkeitsentwürfe und Werte zum Zuge kommen können. Massenmedien müssen sich somit daran messen lassen, ob es ihnen gelingt, einen Dialog zwischen Individuen mit ganz unterschiedlichen Einstellungen, Werten und Wirklichkeitsentwürfen herzustellen. Vor diesem Hintergrund stellt Integration eine große ethische Herausforderung für die Medien dar.

Zielgruppe der Tagung
Medienschaffende, Medienpolitiker_innen und im Bildungsbereich Engagierte sind genauso angesprochen wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen Medienethik, Kommunikationswissenschaften und den weiteren Sozial- und Geisteswissenschaften.

Netzwerk Medienethik
Das Netzwerk Medienethik ist eine Initiative von Einzelpersonen, Institutionen und Organisationen, die seit 1997 den medienkritischen und kommunikationsethischen Diskurs in Deutschland, Österreich und der Schweiz bündelt. Als offene Kontakt- und Diskussions-Plattform und als Ort der Vernetzung widmet sich das Netzwerk Medienethik der gesellschaftlich wichtigen Aufgabe, ethische Orientierung im Medien- und Kommunikationskontext zu liefern. Die Initiative vernetzt Ethikerinnen und Ethiker mit Praktikerinnen und Praktikern – mit dem Ziel, die moralischen Grundlagen von Medien und Kommunikation angemessen zu stärken und zu befördern.

Termin: 16. bis 17. Februar 2017
Ort: München, Hochschule für Philosophie, Kaulbachstr. 31, 80539 München (U-Bahn "Universität")
Anmeldeschluß: 6. Februar 2017
Veranstalter: Eine Tagung des Netzwerks Medienethik und der DGPuK-Fachgruppe Kommunikations- und Medienethik in Kooperation mit der Akademie für politische Bildung, Tutzing.

Weitere Informationen unter: www.netzwerk-medienethik.de
    seitenanfang | druckansicht