Inhalt

Ausschreibung: Internationaler Bürgermedienpreis 2017 ehrt kreative Film- und Radiomacher

Ausschreibung

Di, 28.02.17

Europas Städte und Landschaften sind durch physische Erinnerung an die Vergangenheit geprägt. Schlösser, Brücken und archäologischen Wunder sind einige Beispiele schlechthin. Traditionen, Sprachen und Kunst, die durch Generationen von Menschen weitergegeben werden, prägen unseren Alltag. Weil das kulturelle Erbe von so zentraler Bedeutung für die Identität Europas ist und aufgrund der gravierenden Bedrohungen, die es in Konfliktzonen erfährt, ist es nach Auffassung der Europäischen Kommission im Jahr 2018 Zeit kulturelles Erbe zu feiern und dieses Jahr zum "Europäischen Jahr des Kulturerbes" zu erklären. Ziel dieses Jahres ist es, unser gemeinsames kulturelles Erbe und dessen Potenzial für Identifikation, Teilhabe und Entwicklung miteinander zu teilen. Drei Aspekte sollen im Rahmen des Jahres insbesondere diskutiert werden: kulturelle Vielfalt, demografischer Wandel und Nachhaltigkeit. Dabei soll das "Europäische-Kulturerbe-Jahr" insbesondere darauf aufbauen, dass unser gemeinsames kulturelles Erbe immer beides ist: lokal und europäisch sowie Erinnerung an die Vergangenheit und Schlüssel für die Zukunft.

Das Bürgerhaus Bennohaus Münster und der European Youth4Media Network e. V. verleihen auch 2017 den Internationalen Bürgermedienpreis an Filmemacher und Aktive der nichtkommerziellen Bürgermedien. Vergeben werden Preise für Video (1. Platz 700 Euro) und Audio (1. Platz 300 Euro). Das Thema lautet "Kulturelles Erbe – Erinnerung an die Vergangenheit, Schlüssel für die Zukunft." Einsendeschluss ist der 28. Februar 2017. Die Gewinner werden am 6. Mai 2017 im Bürgerhaus Bennohaus in Münster geehrt.

Veranstaltungsort: Medienwerkstatt MNSTR.medien im Bürgerhaus Bennohaus, Bennostraße 5, 48155 Münster

Weitere Informationen gibt es unter www.icm-award.com
    seitenanfang | druckansicht