Zum Hauptinhalt springen

Ausschreibung zum 38. Kasseler Dokfest

Das Kasseler Dokfest zeigt dokumentarische und künstlerisch-experiementelle Lang- und Kurzfilme, sowie Medieninstallationen in der Ausstellung Monitoring. Die Veranstalter laden zu Diskussionen über Film und Kunst ein, nehmen sich Themen der Netzkultur an und bieten besonders Nachwuchsfilmemacher*innen im Rahmen von praxisbezogenen Veranstaltungen die Möglichkeit zum Netzwerken. Das Festival mit internationaler Ausrichtung legt den Fokus auf neue Medien und die Förderung des Nachwuchses.

Das Festival ist dieses Jahr in hybrider Form geplant, vor Ort vom 16. November bis 21. November und online bis zum 26. November. Genaue Informationen werden noch bekanntgegeben.

Ab sofort sind alle Filmemacher*innen, Künstler*innen, Verleiher*innen, Produzent*innen, Galerist*innen, Hochschulen und Institutionen eingeladen, sich mit aktuellen Arbeiten und Projekten für das 38. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest zu bewerben.

Weitere Informationen 


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular