Zum Hauptinhalt springen

DOK.digital – Preis für neue Erzählformate 2020

Was sind zeitgemäße Formen für journalistisch-faktische oder dokumentarische Inhalte? Wie lassen sich die Möglichkeiten cross- und transmedialen Erzählens praktisch umsetzen. DOK.digital sucht Antworten auf die Frage, wie Geschichten und Fakten in Zukunft erzählt werden müssen, um ein anspruchsvoller werdendes Publikum zu erreichen.

Die DOK.forum Perspektiven zeichnen mit dem von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) gestifteten Preis digitale Erzählformate aus. Junge Journalistinnen und Journalisten, Filmemacherinnen und Filmemachern, Games Designerinnen und Games Designern, Produzentinnen und Produzenten (bis 35 Jahre) aus dem deutschsprachigen Raum sind aufgefordert, ihre fertig gestellten Arbeiten bis 03. Februar 2020 einzureichen.

Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert und wird im Rahmen der DOK.forum Perspektiven im Mai 2020 verliehen. 

Es werden herausragende Projekte, die durch neue Erzählformen unterschiedliche Perspektiven eröffnen, das Publikum aktiv miteinbeziehen und Geschichten erlebbar machen, gesucht. Projekte, die die Möglichkeiten digitaler Medien ausloten und jenseits des linearen Erzählens journalistisch-faktische oder dokumentarische Inhalte vermitteln.

 

Die eingereichten Projekte sollen folgende Kriterien erfüllen:

  • Fertigstellung in den Jahren 2019 oder 2020
  • Relevanter Inhalt mit dokumentarischem und / oder journalistischem Ansatz
  • Cross- bzw. transmedialer Erzählansatz
  • Sinnhafte interaktive Einbeziehung des Publikums

 

Einreichunterlagen und Deadline:

Bitte halten Sie für die Einreichung folgende Materialien bzw. Unterlagen bereit:

  • Link zur Ansicht des Projekts
  • Schriftliches Exposé (max. 2000 Zeichen) des eingereichten Projekts
  • Lebenslauf (max. 1000 Zeichen)
  • Werkverzeichnis (max. 1000 Zeichen)
  • Technische Anforderungen der Projektpäsentation

Einreichen können Sie Ihr Projekt über das Online-Formular.

Einreichschluss ist der 03. Februar 2020.


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular