Zum Hauptinhalt springen

Filmförderung RACCONTI #11 | IDM Script Lab

Die eigene Drehbuchidee in einem kreativen Umfeld mit internationalen Expertinnen und Experten und intensiver Arbeit zu einem originellen Spielfilmprojekt entwickeln – das bietet RACCONTI #11! Die außergewöhnliche Initiative der Südtiroler Filmförderung ist die Chance für aufstrebende Talente, im Rahmen eines international ausgerichteten Workshop-Programms mit Hilfe von Tutor*innen neue Ansätze des Storytelling zu erkunden – das alles in der einzigartigen Kulisse Südtirols. Bewerbungen für RACCONTI sind ab sofort bis zum 27. Mai 2022 möglich.

Autor*innen bzw. Regisseur*innen mit Drehbucherfahrung können sich gemeinsam mit einer Produzentin oder einem Produzenten (max. zwei Personen pro Team) ab sofort für das englischsprachige Programm bewerben. Während des gesamten Prozesses stehen den Teilnehmenden in Gruppen-Sessions und Einzelegsprächen hochqualifizierte, internationale Expertinnen und Experten zur Seite, um individuell Anregungen zu geben, neue Sichtweisen aufzuzeigen und kreative Impulse zu liefern, die es den Projekten ermöglichen, sich in ihrer besten Form zu entfalten.

 

Die Teilnehmenden werden dabei Schritt für Schritt durch die beiden Tutoren, Script Consultant Eszter Angyalosy und Production Tutor Eilon Ratzkowsky, sowie durch Creative Advisor Angelica Cantisani begleitet. Am Ende des Workshops müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen finalen Entwurf des Drehbuchs und eine starke Produktions- und Vertriebsstrategie vorlegen. Das Programm endet mit der Präsentation der Projekte bei INCONTRI #12 (voraussichtlich im März 2023), der Filmkonferenz von IDM Film Commission Südtirol. An der Konferenz nehmen jährlich Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger der Filmbranche teil, die im Zuge einer Pitching-Session einen ersten Einblick in alle RACCONTI-Projekte bekommen. Hierbei können Koproduzentinnen und Koproduzenten, VoD-Plattformen oder TV-Sender für das Projekt gewonnen werden.

 

RACCONTI #11 | IDM Script Lab besteht aus drei Programmeinheiten, diesich aus zwei 4-tägigen Workshops in Südtirol und einem 4-tägigen digitalen Workshop zusammensetzen. Zwischen den Workshops finden jeweils eigenverantwortliche Arbeits- und Schreibphasen am Projekt statt.

 

Weitere Infos


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer und Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber*in

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular