Zum Hauptinhalt springen

GAM-Nachwuchspreis

GAM zeichnet jährlich eine herausragende Qualifizierungsarbeit mit einem Nachwuchspreis aus. Die Auszeichnung umfasst neben der Ehrung den Druck der Arbeit in der Schriftenreihe des Vereins, die im kopaed-Verlag München erscheint. Nachwuchswissenschaftler/innen, die sich mit Fragestellungen im Bereich Alter(n) und Medien beschäftigen, sind dazu aufgerufen, ihre Arbeiten zur Begutachtung einzureichen.

Ziel und Gegenstand des Preises

Der Verein ‚Gesellschaft – Altern – Medien’ fördert sozialwissenschaftlich, sozialpsychologisch und pädagogisch orientierte Arbeiten im Bereich der Alter(n)smedienforschung. Eingereicht werden können Studienabschlussarbeiten (Magister- und Masterarbeiten) sowie Dissertationen. Gegenstand des Preises ist eine öffentliche Würdigung der ausgewählten Arbeit und ihre Publikation bei Kostenübernahme durch den Verein.

Auswahlgremium und -prozess

Folgende Unterlagen sind digital als PDF einzureichen:Ÿ

  • QualifizierungsarbeitŸ
  • Abstract der ArbeitŸ
  • Gutachten der Betreuerin / des BetreuersŸ
  • Lebenslauf der Bewerberin / des Bewerbers

Die Bewerbungsunterlagen sind zu mailen an: info@gesellschaft-altern-medien.de

Einsendeschluss für den GAM-Nachwuchspreis 2020: 15. März 2020

 


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular