Zum Hauptinhalt springen

Grimme Online Award 2021

Sicher wird die Corona-Pandemie inhaltlich ein wichtiges Thema bei den diesjährigen Einreichungen sein, (die das vergangene Jahr geprägt hat und auch 2021 noch prägen wird.) Oder vielleicht Angebote wie die Squirrel News App? Die sammelt lösungsorientierte Beiträge aus den internationalen Medien und bündelt sie für ihre Leser*innen – eine andere Form des Journalismus. Und die Klimafrage? Wird sicher auch ihren Niederschlag finden! Und auf die Ohren wird es auch geben, denn im Netz gibt es immer mehr zu hören. Gerade im Podcastbereich scheint es den krisenbedingten Kreativitätsschub bereits gegeben zu haben, stellt sich die Frage: Wo noch? 

Einreichungsschluss ist am 1. März, bis dahin können Websites, Apps, Podcasts, Social-Media-Angebote oder besondere Leistungen mit publizistischem Charakter zum Grimme Online Award eingereicht werden. Ein Online-Formular für Vorschläge von Anbieter*innen und Internetnutzer*innen steht hierfür unter www.grimme-online-award.de bereit.

Mehr Informationen 


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular