Zum Hauptinhalt springen

Inklusiver Medienpreis

Wie stellen sich junge Menschen die (digitale) Zukunft vor? Was sind ihre Wünsche für die Zukunft? Und wie möchten sie zusammenleben? Inklusive Jugendgruppen aus NRW, die ein Medienprojekt zu diesem Thema durchführen, können sich mit ihrem dabei entstandenen Produkt und/ oder einem Projektbericht für unseren inklusiven Medienpreis bewerben! Ob als Kurzfilm oder Stop-Motion-Animation. Ob als Comic, Hörspiel oder Making-Projekt: Es sind keine Grenzen gesetzt! Eine unabhängige Jury bewertet die Einreichungen – es gibt tolle Sachpreise zu gewinnen. Der erste Preis ist ein Ausflug für das ganze Team – wohin wird noch nicht verraten!

Wer mitmachen kann

Inklusive Jugendgruppen aus NRW

Womit man sich bewerben kann

Mit allem, was den Teilnehmenden zum Thema einfällt und mit Medien umgesetzt wird! Zum Beispiel als:

  • Film (maximal 7 Minuten)

  • Fotocomic

  • Soundcollage (maximal 7 Minuten)

  • Hörspiel (maximal 7 Minuten)

  • Making- oder Coding-Projekt

  • Blog

  •  ….

 Regeln

  • Das Produkt oder Projekt beschäftigt sich mit dem Thema: Die Zukunft ist (k)ein Wunschkonzert!
  • Das Medienprojekt hat außerhalb des Schulunterrichts stattgefunden, z. B. in einer Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit.
  • Die Teilnehmenden sind zwischen 12 und 18 Jahren alt. (Wenn auch jüngere oder ältere Teilnehmende mitmachen möchten: E-Mail an inklusion[at]medienarbeit-nrw.de )
  • Die Gruppe besteht aus maximal 8 Personen. Wenn mehr mitmachen, wird der Preis untereinander geteilt.
  • Das Projekt findet im Jahr 2019 statt.
  • Es gibt eine erwachsene Ansprechperson – z.B. in einer Jugendeinrichtung in NRW, die für Rückfragen zur Verfügung steht.
  •  

Einsendeschluss ist am 25.10.2019.

Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier.


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular