Zum Hauptinhalt springen

Jugendradiopreis RADIO FOR FUTURE

Das JFF – Institut für Medienpädagogik (JFF) und der Bayerische Jugendring (BJR) verlängern die Einreichfrist zum Jugendradiopreis radio for future 2022. Die Beiträge – gebauter Beitrag, Satire, Interview, Sendungs-Aircheck, Jingle, Kampagnen-Clip oder Podcast – können nun bis zum 16. Oktober 2022 vorgelegt werden. Damit sollen vor allem noch die verbleibenden Sommerferien genutzt werden, um die eigenen Formate zu erstellen und nachzubearbeiten.

Unabhängig vom Genre dürfen die Einzelbeiträge nicht länger als 60 Minuten sein. Die Relevanz des gewählten Themas für junge Menschen ist dabei für die Jury des Wettbewerbs Radio for Future ein wichtiges Kriterium. Das Sonderthema lautet in diesem Jahr „Grenzenlos“ – darüber hinaus können alle anderen Themen und Aspekte jugendlicher Lebenswelten aufgegriffen werden.

Der Jugendradiopreis Radio for Future wird in drei Alters- und zwei weiteren inhaltlichen Kategorien vergeben. Jeder der Preise ist mit 300 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am 4. Dezember 2022 statt.
 

Weitere Informationen

 


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer und Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber*in

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular