Zum Hauptinhalt springen

Kreativ- und Schreibwettbewerb "Das ist mir was wert"

Unter dem Motto „Das ist mir was wert!“ startet das Onlinemagazin www.lizzynet.de einen Kreativ- und Schreibwettbewerb für Mädchen und junge Frauen im Auftrag des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Gesucht werden Geschichten, Essays und Comics rund um das Thema Werte, die unsere Gesellschaft zusammenhalten und lebenswert machen.

Ob Geschichten über Solidarität, Essays über fehlende Gleichberechtigung oder Comics über Respekt, gefragt sind Ideen, wie eine Gesellschaft gestaltet sein muss, in der sich Mädchen und junge Frauen aufgehoben und angenommen fühlen und was sich in ihren Augen auch ändern muss.

Einreichung von Beiträgen

In folgenden Kategorien können Beiträge eingereicht werden:

  • Kurzgeschichten (Zeichbegrenzung 6.000 Zeichen inkl. Leerzeichen)
  • Lyrische Formate (Gedichte, Poetry Slam, Songtexte)
  • Blickwinkel (Kommentare, Essays, Meinungen - Zeichenbegrenzung 6.000 Zeichen inkl. Leerzeichen)
  • Bilder, Comics & Cartoons (Selbstgemalt!)

Die besten Beiträge erhalten Geldpreise in einer Gesamthöhe von 2.000 Euro. Darüber hinaus gibt es auch Buchpakete für Gruppeneinsendungen zu gewinnen.

Alle Informationen zum Wettbewerb und den Teilnahmebogen finden Sie hier.

Mitmachen können Mädchen und junge Frauen im Alter von 12 bis 26 Jahren. Es können sich sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen beteiligen.

Einsendeschluss für die Beiträge ist der 3. Februar 2020.


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular