Zum Hauptinhalt springen

myDigitalWorld Jugendwettbewerb

Bei dem Jugendwettbewerb myDigitalWorld können Jugendliche der Klassenstufen sieben bis zwölf teilnehmen. Durch den Wettbewerb von Deutschland sicher im Netz soll das Interesse für eine sichere Online-Welt geweckt werden.

Die Schüler sollen sich dieses Jahr zum Thema "künstliche Intelligenz" Gedanken machen und wie sich diese auf den einzelnen und die Gesellschaft auswirkt. Viele sprechen davon, dass „denkende“ Technik unsere Welt in den kommenden Jahren grundlegend verändern wird – manche sagen sogar die fünfte industrielle Revolution voraus.

Teilnehmen können ganze Schulklassen oder Gruppen von mindestens fünf Personen. Die Arbeit soll von den Schülerinnen und Schülern unter Anleitung einer Lehrkraft selbst angefertigt werden. Die Ergebnisse sollen in Form einer Infografik (Format A0) und einem Begleitheft von maximal 10.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) eingereicht werden.

Schirmherrin des Wettbewerbs ist Dorothee Bär, Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und Unterrichtsmaterialien finden Sie hier.

 

 


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Dr. Susanne Eggert
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular