Zum Hauptinhalt springen

Publikumspreis für digitales Miteinander von ‚Digital für alle‘

Raus aus dem Abseits, rein ins digitale Leben: Das ist das Ziel von digitaler Teilhabe. Initiativen und Projekte, die Menschen dabei besonders unterstützen, können sich in diesem Jahr zum zweiten Mal um den Publikumspreis für digitales Miteinander bewerben – und haben die Chance auf insgesamt 20.000 Euro Preisgeld.

Bis zum 28. November können sich Projekte, Aktionen oder Initiativen in den Kategorien ‚Digitale Teilhabe‘ und ‚Digitaler Zusammenhalt‘ bewerben. Vom 01. bis 19. Dezember müssen sich die Projekte einer Publikumsabstimmung auf www.digital-miteinander.de stellen. Dann gilt es, unter dem Hashtag #DigitalMiteinander die Werbetrommel im Netz zu rühren. Am 21. Dezember werden dann schließlich die Gewinnerinnen und Gewinner gekürt. Der jeweils 1. Platz ist mit einem Preisgeld von 5.000 Euro dotiert, dem 2. Platz jeder Kategorien stehen jeweils 3.000 Euro zu, für den 3. Platz gibt es jeweils 2.000 Euro.

 

Weitere Infos
 

 


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular