Zum Hauptinhalt springen

Sehsüchte 2020

Vom 22.04. bis  26.04.2020 findet zum 49. Mal das Internationale Studierendenfilmfestival Sehsüchte unter dem Motto 20:20 Vision in Potsdam-Babelsberg statt. Sehsüchte ist eines der größten Studierendenfilmfestivals in Europa und ist eine wichtige Plattform für den Filmnachwuchs. Einreichungen sind ab jetzt möglich.

Nachwuchsfilmemacherinnen und Nachwuchsfilmemacher werden aufgerufen ihre Filme in folgenden Kategorien bis 07. Januar 2020 einzureichen:

  • Spielfilm (ab 40 Min.)
  • Spielfilm kurz (bis zu 40 Min.)
  • Dokumentarfilm (alle Längen)
  • Animationsfilm (alle Längen)
  • Future: Kids (Kinderfilme / alle Längen)
  • Future: Teens (Jugendfilme / alle Längen)
  • Fokus Produktion (besondere Produktionsleistung / alle Längen)
  • 360° Filme (ab 2 Min.)

Die Filmeinreichung ist hier möglich.

In der Sektion Fokus Produktion müssen zusätzlich zu der Einreichung Produktionsunterlagen an fokusproduktion@sehsuechte.de gesendet werden. In der Sektion 360° müssen die Werke über einen Download-Link (WeTransfer, MyAirBridge o.ä.) zusammen mit dem ausgefüllten Anmeldeformular an virtualreality@sehsuechte.de gesendet werden.


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular