Zum Hauptinhalt springen

Sebastian Gomon/Gabriele Hooffacker/Ulrich Schmedes: Room-Escape-Challenge Subjekt 12

    Zur Person

    Das Konzept von Subjekt 12 verbindet eine Room-Escape-Challenge mit Live-TV-Übertragung und interaktiver Mitspielmöglichkeit: Eine Spielerin bzw. ein Spieler versucht, in einer vorgegebenen Zeit durch das Lösen von Aufgaben und Rätseln einen Weg aus einem Raum zu finden. Die Rätsel geben dem Live- Publikum Möglichkeit zur Interaktion. Anhand von Narration, Story, Plot und Spielhandlung zeigt das Projekt, dass sich die Kategorien Konflikt und Kooperation auf eine interaktive Live- Game-Show anwenden lassen. S

    ebastian Gomon arbeitet als Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig. Seine Schwerpunkte sind AV-Medien und Studioproduktion. Dr. Gabriele Hooffacker ist Professorin an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig. Ihr Schwerpunkt ist die medienadäquate Inhaltsaufbereitung. Dr. Ulrich Schmedes ist Professor an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig. Seine Schwerpunkte sind Multimedia-Produktionssysteme und -technologien.

    Literaturverzeichnis:

    Backe, Hans-Joachim (2008). Strukturen und Funktionen des Erzählens im Computerspiel. Eine typologische Einführung. Würzburg: Königshausen & Neumann.Bopp, Matthias (2008). Storytelling und parasoziales Design als Motivationshilfe in Computerspielen. In: Medien-Pädagogik, 15/16, S. 1–20.

    Früh, Werner/Frey, Felix/Blümler, Jette (2014). Narration und Storytelling. Theorie und empirische Befunde. Köln:Herbert von Halem.Hooffacker, Gabriele (2015). Online-Journalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis (Journalistische Praxis). 4. Auflage. Wiesbaden: Springer VS.Jöckel,

    Sven/Schumann, Christina (2010). Spielen im Netz. Online-Spiele als Kommunikation. www.researchgate.net/profile/Sven_Joeckel/publication/251222376_Spielen_im_Netz_Online-Spiele_als_Kommunikation/links/0f31753bfca3b58c2a000000/Spielen-im-Netz-Online-Spiele-als-Kommunikation.pdf [Zugriff: 02.02.2017].

    Kammerl, Rudolf/Unger, Alexander/Grell, Petra/Hug, Theo (2014). Jahrbuch Medienpädagogik. Wiesbaden: Springer VS.Neuberger, Christoph (2014). Konflikt, Konkurrenz, Kooperation. In: Medien & Kommunikationswissenschaft, 62 (4),S. 567–586.

    Neuberger, Christoph (2007). Interaktivität, Interaktion, Internet.Eine Begriffsklärung. In: Publizistik, 52 (1), S. 33–50.

    Primbs, Stefan (2015). Social Media für Journalisten (Journalistische Praxis). Wiesbaden: Springer VS.

    Quandt, Thorsten/Wimmer, Jeffrey/Wolling, Jens (Hrsg.), (2009). Die Computerspieler. Studien zur Nutzung von Computergames. 2. Auflage. Wiesbaden: Springer VS.

    Zota, Volker (2014). Panne beim TV-Quizduell: “Das ging komplett in die Hose”. www.heise.de/newsticker/meldung/Panne-beim-TV-Quizduell-Das-ging-komplett-in-die-Hose-2187782.html [Zugriff: 02.02.2016].

    In merz suchen

    Volltextsuche

    Ausgabe nach Jahrgang

    Beiträge nach Medien

    Kontakt

    Redaktion

    merz | medien + erziehung
    Swenja Wütscher
    Arnulfstraße 205
    80634 München

    +49 89 689 89 120
    +49 89 689 89 111
    merz@jff.de

    Verlag

    kopaed verlagsgmbh
    Arnulfstr. 205
    D-80634 München

    +49 89 688 900 98
    +49  89 689 19 12
    www.kopaed.de
    info@kopaed.de

    Rechtsträger

    JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
    Arnulfstraße 205
    80634 München

    +49 68 989 0
    +49 68 989 111
    www.jff.de
    jff@jff.de

    Herausgeber

    Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
    JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

    Kontaktformular

    Kontaktformular