Zum Hauptinhalt springen

FluxDays Grundschule 2019: Mobiles Lernen in der Grundschule

Für die Tagung vom 24. bis 25. Mai 2019 sucht die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd Beiträge zum Thema "Mobiles Lernen in der Grundschule".

Angesichts der Digitalisierung und der durch diese ermöglichten Veränderungen von Gesellschaft, Kindheit und Lernen steht die Grundschulbildung vor der Aufgabe Veränderungsprozesse zu reflektieren und geeignete Bildungskonzepte zu entwickeln. Möglichkeiten mobiler Technologien für Lern- und Bildungsprozesse stehen dabei zunehmend im Fokus von Forschung und Praxis.

Mögliche Schwerpunkte

Entsprechend der breiten Themenstellung laden wir zur Einreichung sowohl theoretisch-konzeptioneller, erfahrungsorientierter als auch evidenzbasierter Beiträge zum Thema Mobiles Lernen in der Grundschule  ein, die auf einzelne Phasen der Lehrerbildung oder phasenübergreifend angelegt sind. Die Beiträge sollten sich mit mindestens einer der folgenden Gruppen auseinandersetzen:

  • Schülerinnen und Schüler
  • Lehramtsstudierende und (angehende) Lehrkräfte
  • Schulleitungen
  • schulische Mentorinnen und Mentoren
  • Hochschullehrende in der Lehrerbildung.

Einreichung von Beiträgen

Als Beitragsformate sind Einzelbeiträge, Workshops und Werkstätten/Non-perfect-data sessions vorgesehen:

  • EinzelbeitragVortrag mit Diskussion (20 Minuten plus zehn Minuten Diskussion). Einzelbeiträge werden durch die Tagungsorganisation thematisch gruppiert.
  • WorkshopEs bestehen keine Vorgaben für die methodische Gestaltung; diese soll im Abstract beschrieben werden. Hier ist der zeitliche und organisatorische Rahmen etwas offener und kann in Absprache mit der Tagungsorganisation gestaltet werden.
  • Werkstätten/Non-perfect-data session – Vortrag mit Diskussion (20 Minuten plus zehn Minuten Diskussion). Das Format bietet die Möglichkeit, noch nicht abgeschlossene empirische Vorhaben oder praktische Erfahrungen  zur Diskussion zu stellen. Anregungen für das weitere Vorgehen zu erhalten, steht dabei im Fokus.

Ihren Beitrag können Sie an tagung@zentrum-fuer-medienbildung.de senden. Dieser muss neben Titel und Thema eine Inhaltsangabe (max. 1700 Zeichen inklusive Leerzeichen), sowie die gewünschte Zuordnung zu einem der oben genannten Beitragsformaten enthalten. Die Frist zur Beitragseinreichung ist der 20. März 2019. Alle eingereichten Beiträge werden von der Tagungsorganisation begutachtet. Über die Annahme werden Sie Mitte April 2019 informiert. Im Rahmen der Anmeldung wird um ein Abstract für das Tagungsheft mit einem maximalen Umfang von 1700 Zeichen (mit Leerzeichen) gebeten. Dabei werden auch Name, Vorname, Institution und Thema des Beitrags angefragt.

Weitere Inforationen finden Sie hier.


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Dr. Susanne Eggert
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular