Zum Hauptinhalt springen

Inverted Classroom and Beyond 2020

Die Konferenz Inverted Classroom and Beyond findet am 11. und 12. Februar 2020 in St. Gallen in der Pädagogischen Hochschule statt. Sie ist inzwischen ein nicht wegzudenkender Impulsgeber für die Weiterentwicklung des Inverted Classroom Modells sowie von innovativer Hochschuldidaktik im deutschen Sprachraum und darüber hinaus. Für die Konverenzwerden noch Beiträge gesucht.

Die Themenschwerpunkte für die #icmbeyond2020 sind:

  • Triebfeder Interdisziplinarität
  • Didaktische Makerspaces
  • Offene Bildungsressourcen & didaktische Muster
  • Learning Analytics
  • Virtual, Augmented & Mixed Reality
  • Digital Literacy meets Sustainable Development Goals (SDGs)

Formate der Einreichungen (jeweils mit Hinweis auf einen der Themenschwerpunkte):

  • Beitrag für den Tagungsband (Methodenbeispiel mit 2 Seiten, Kurzbeitrag mit 5 Seiten oderLangbeitrag mit 10 Seiten) ​und/oder​:
  • Poster (gerne mit einem inkludierten Augmented Reality-Element)
  • Beitrag zu einem Knowledge Kaffee: Dieser besteht dann aus einem Pecha-Kucha-Beitrag (20 Folien, die hauptsächlich Bilder enthalten mit jeweils 20 Sekunden Zeit) mit anschließenden moderierten Wechsel der Teilnehmenden zwischen 5 Beiträgen (keine Wiederholung der Inhalte, kollaboratives Arbeiten am Thema)
  • Beitrag zum „Hacking Education“: Bei einem Hack werden Methoden und Materialien neukombiniert und auf unkonventionelle Weise eingesetzt.
  • Kurz-Methoden-Workshop á 25 Minuten oder Workshop á 45 Minuten

Alle Formate sollten nach ICM-Prinzipien gestaltet sein: also Einladungen an Teilnehmende enthalten, sich mit Materialien vor dem Workshop zu beschäftigen und Vorbereitungsaufgaben umzusetzen sowie mit vielfältigen dialogorientierten Methoden gestaltet sein.

Einsendeschluss ist der4. September 2019.

Den vollständigen Call for Papers finden Sie hier.

 


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular