Zum Hauptinhalt springen

Magdeburger Theorieforum 2019: Ethik und Fragen der Verantwortung in Zeiten der Digitalisierung

Das 12. Magdeburger Theorieforum am 28. und 29. Juni 2019 in Magdeburg wendet sich dem Thema der Medienethik zu. Fokussiert werden sollen Fragen der Ethik und Verantwortung in Zeiten der Digitalisierung. Ziel ist es, diese Fragen mit Blick auf soziale Phänomene des Digitalen zu erfassen und für die Theoriebildung zu wenden. Wie ist eine ethische und gesellschaftliche Reflexion über den Prozess der Digitalisierung möglich, und wie kann sie theoretisch erfasst werden? Welchen Beitrag leisten dabei Philosophie, Bildungswissenschaft, Medienwissenschaft, Medienbildung und andere Disziplinen?

Mögliche Themenschwerpunkte

Im Theorieforum sollen diese Fragen auf der Grundlage ausgewählter Vorträge bzw. Präsentationen diskutiert werden. Diese könnten sich zum Beispiel auf folgende Themen- und Gegenstandsbereiche beziehen:

  • Trickster, Trolle und Selbstentgrenzung im Netz
  • Fake News und die Suche nach der Wahrheit
  • Der Stellenwert von Ethik in einer digitalen Gesellschaft
  • Verantwortung und Assistenzsysteme
  • Medienethik und Medienpädagogik
  • Verantwortung, Kommunikation und Selbstdarstellung im Netz
  • Machine Ethics und Algorithmenethik
  • Robotik, Quantified Self und Human Enhancement

Einreichung von Beiträgen

Interessentinnen und Interessenten sind eingeladen, bis zum 15. April 2019 einen kurzen Abstract im Umfang von maximal 500 Wörtern an theorieforum@ovgu.de zu schicken. Einreichungen von interdisziplinär ausgerichteten oder aus anderen Fachdisziplinen stammende Beiträge sind ausdrücklich erwünscht. Das Theorieforum soll Raum zum intensiven und auch fachübergreifenden Austausch bieten. Daher umfassen die Slots für die Vorträge bis zu 90 Minuten (45 Minuten Vortrag und 45 Minuten Diskussion).

Weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier.


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular