Zum Hauptinhalt springen

Medienökonomie

Bei der Tagung der Fachgruppe Medienökonomie der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) vom 30. September bis 02. Oktober 2021 werden Internet-Intermediäre und virtuelle Plattformen medienökonomisch betrachtet. Dazu soll eine Bestandsaufnahme und Zusammenführung des ökonomischen Wissens und wissenschaftlichen Forschungsstands erfolgen, um relevante Entwicklungen näher in den Blick zu nehmen. Der Schwerpunkt liegt auf wirtschaftswissenschaftlichen und medienökonomischen Expertisen sowie auf der Praxis des Medienmanagements, aber auch Beiträge aus der Kommunikations-, Informations-, Rechts- und Politikwissenschaft sind erwünscht. Beispielthemenfelder der Tagung wären die Chancen und Risiken der Medienwertschöpfung durch Internet-Intermediäre, Netzwerkökonomie und Netzpolitik oder Veränderungen der Werbeökonomie durch Internet-Intermediäre.

Einsendeschluss ist der 27. Juni 2021.

Call als PDF

 


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular