Zum Hauptinhalt springen

Mensch und Computer 2020: Digitaler Wandel im Fluss der Zeit

Die „Mensch und Computer“ bietet eine Plattform für Beiträge und Diskussionen zu innovativen Formen der Interaktion zwischen Menschen und Technik, zu nutzerorientierten Entwicklungsmethoden, interaktiven Anwendungen und weiteren Themen aus dem Spannungsfeld zwischen Nutzenden, Organisationen und Gemeinschaften einerseits sowie zu ihren Informations- und Kommunikations­techno­logien andererseits. Ziel der Tagung ist es, innovative Forschungsergebnisse zu diskutieren, den Informations­austausch zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern, die Relevanz nutzungs- und aufgabengerechter Technikgestaltung in Wissenschaft und Öffentlichkeit zu sensibilisieren sowie Forschungsaktivitäten und Ausbildung in diesem Feld anzuregen.

Für die Tagung können Beiträge aus Wissenschaft und Praxis eingereicht werden.

MCI ― Wissenschaftlicher Track

Für den wissenschaftlichen Teil Mensch-Computer-Interaktion wird zur Einreichung von Langbeiträgen (Einreichung bis zum 03.04.2020; Abstracts: 27.03.2020), Kurzbeiträgen (Einreichung bis zum 05.06.2020), Demos (Einreichung bis zum 19.06.2020), Tutorials (Einreichung bis zum 05.06.2020), Workshops (Einreichung bis zum 06.03.2020) und Beiträgen zum Doktorandenseminar (Einreichung bis zum 28.06.2020) eingeladen.

Themenschwerpunkte der Mensch und Computer:

  • Methodische Aspekte und Modellierung: Adaptivität und Benutzermodellierung, Agile Methoden, Benutzeranforderungen an UX, Evaluationsverfahren für Alle, Prototyping und Interaktionsmodellierung, User Experience Design, Interaktionstechniken: Be-greifbare Interaktion, Haptik, Touch und Gestik, Mensch-Roboter Interaktion, Look, Point, Touch – Multi-Device, Interaction, Mobile und ubiquitäre Interaktion, Eyetracking und Gaze Interaction, Brain-Computer Interfaces, Wearable und Nomadic Computing, Multimodale Schnittstellen, Assistive Technologien
  • Anwendungsfelder: Internet of Things und Industrie 4.0, Interaktion mit eingebetteten und ambienten Systemen, Intelligente Häuser und Haushaltstechnik, Ambient Assisted Living, Automotive User Interfaces, CSCW und Social Computing, Digital Humanities und UX, Entertainment Computing, Virtuelle, gemischte und erweiterte Realitäten, Virtuelle Charaktere und Avatare, Gamification und Serious Games, Benutzbare Sicherheit, Health und Wellbeing, Learning Technology
  • Reflexion und Perspektiven: Individuum und Gesellschaft, Affekt, Ästhetik, Emotion, Gender und Diversity im Design, Inklusion, Refugee Informatics, Ökonomische Perspektiven im Bereich UX, Fairness, Ethik, Universal Design

Weitere Informationen zum Wissenschaftlichen Track finden Sie hier.

 

Usability Professionals (UP) ― Praktiker-Track

Der Praktiker-Track “Usability Professionals” (UP) ist seit Jahren fester Bestandteil der Mensch & Computer Konferenz und wird durch den Berufsverband der Deutschen Usability und User Experience Professionals – German UPA e.V. – organisiert. Er bietet allen im Themenfeld Usability & UX tätigen Personen eine Plattform zum gegenseitigen Austausch und Netzwerken.

Es können Beitragsvorschläge für Workshops und Tutorials (Einreichung bis zum 03.04.2020) sowie Beitragsvorschläge für  BARCAMPs (Einreichung bis zum 31.07.2020) eingereicht werden.

Weitere Informationen zum Praktiker-Track finden Sie hier.

 

Einreichung von Beiträgen

Die Beiträge können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht und präsentiert werden. Bitte reichen Sie Ihre Beiträge für die erste Begutachtung anonymisiert als PDF-Dokument ein (Ausnahme: Demo-Kurzbeiträge, Workshop- und Tutorienvorschläge). Anonymisiert werden sollen die Angaben zu Autorinnen und Autoren sowie alle Angaben, die Rückschlüsse auf die Autorenschaft zulassen.

Autorenrichtlinien und Formatvorlage finden Sie hier.


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular