Zum Hauptinhalt springen

merzWissenschaft 2022 ‚Digitalität und Souveränität‘

Das souveräne Subjekt ist ein zentrales Leitbild für medienpädagogisches Handeln. Souveränität drückt die Möglichkeit der Emanzipation von Machtstrukturen aus und umreißt als Begriff der politischen Theorie einen gesellschaftlich verhandelten Soll- bzw. Zielhorizont. Verstanden als Befähigung zur gesellschaftlichen Teilhabe beinhaltet Souveränität eine normative Komponente, die eine grundsätzliche Handlungsfähigkeit annimmt und somit Spielräume für kritische Positionierung ermöglicht. Dieser Zielhorizont findet sich auch in aktuellen Variationen von ‚data literacy’, ‚informatorischer Medienbildung’, ‚digitaler Souveränität’, ‚informationeller Selbstbestimmung’ – und nicht zuletzt in den im deutschsprachigen Raum viel beachteten Dagstuhl- und Frankfurt-Dreiecken. Konzeptuell schließt dieses Verständnis dabei in der Regel an der Vorstellung von einem ‚starken‘ Subjekt an, das zur produktiven Realitätsverarbeitung und aktiv-handelnden Weltauslegung befähigt werden kann.

Abstracts mit einem Umfang von max. 6.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) können bis zum 11. Februar 2022 bei der merz-Redaktion (merz@jff.de) eingereicht werden. Formal sollen sich die Beiträge an den Layoutvorgaben von merzWissenschaft orientieren, die unter www.merz-zeitschrift.de/manuskriptrichtlinien/ verfügbar sind. Der Umfang der Zeitschriftenbeiträge sollte eine max. Zeichenzahl von ca. 35.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) nicht überschreiten. Bei R ückfragen wenden Sie sich bitte an Susanne Eggert, Fon: +49.89.68989.152, E-Mail: susanne.eggert@jff.de.

 

Call for Papers

Weitere Infos

Steckbrief

Ansprechpersonen



Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular