Zum Hauptinhalt springen

merz | medien + erziehung ...

... ist die unabhängige medienpädagogische Fachzeitschrift in Deutschland, in der wichtige Themen der Medienpädagogik aufgegriffen und aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden. Es wird Wert darauf gelegt, ein möglichst weites thematisches Spektrum aus den Bereichen der medienpädagogischen Forschung und Praxis zu erfassen und dabei auch verwandte Disziplinen im Blick zu haben, die im Hinblick auf medienpädagogische Fragestellungen von Bedeutung sind. Zweimonatlich erreicht merz als Printausgabe ihre Abonnentinnen und Abonnenten. Jede Ausgabe beschäftigt sich mit einem bestimmten, aktuellen Thema, das sie umfassend beleuchtet, zu dem sie Theorien und Ansätze, aktuelle Studien und Erkenntnisse sowie praktische Projekt- und Erfahrungsberichte vorstellt.

Ergänzend wird in der Rubrik spektrum der Blick auf das gesamte Spektrum der medienpädagogischen Landschaft gerichtet: Aktuelle Diskussionen, Studien oder Projekte finden hier Raum. Die Rubriken medienreport und publikationen widmen sich dem aktuellen medialen Angebot. Hier werden Filme, Software, Internetangebote oder auch Veranstaltungsangebote vorgestellt und rezensiert sowie neue Bücher zum Themenbereich Medien und Erziehung unter die Lupe genommen. Eine Kolumne, der Veranstaltungskalender und Interviews runden das Heft ab. Beschäftigen auch Sie sich mit diesem Themenbereich und möchten gerne selbst in merz veröffentlichen? Wir freuen uns immer über Einsendungen über Projekte aus Forschung und Praxis, über Rezensionen, Veranstaltungshinweise und natürlich Anregungen. 

Aktuelle Ausgabe

2020/02 Beruf Medienpädagog*in

Die Medienpädagogik ist in den letzten Jahrzehnten von einer Randerscheinung ins Zentrum der Diskurse über Pädagogik und Bildung gerückt. Die Digitalisierung fegt wie ein Hurrikan über die Gesellschaft hinweg. Nichts bleibt wie es war. Im Auge des Hurrikans – in dem bekanntlich Windstille herrscht – versuchen die tapferen Medienpädagog*innen die Herausforderungen zu gestalten, die sich aus diesem Wandel ergeben. Waren es zunächst vor allem Pädagog*innen mit Interesse für Film und Fotografien,...

Mehr

Meldungen

| Praxis | Forschung

Medien im Ausnahmezustand

Die COVID-19-Pandemie führt zu Veränderungen im Alltag, wie wir sie noch nie erlebt haben. An...


Mehr

Studie JuCo erhebt subjektiv wahrgenommenes Wohlbefinden von jungen Menschen während des Homeschoolings

„Jugendliche und junge Erwachsene haben nicht den Eindruck, dass ihre Interessen in der derzei­tigen...


Mehr

Rudolf Kammerl: Distance-Schooling professionalisieren – Eltern beim Home-Schooling entlasten

Selten war die enge Verbindung von digitalen Medien und Pädagogik so eindrücklich erlebbar wie im...


Mehr

Umfrage der Vodafonestiftung zum Umgang mit Homeschooling erschienen

Für die Mehrheit (56 %) der Eltern schulpflichtiger Kinder stellt die Sorge, diese könnten während...


Mehr

Sonderbefragung JIMplus Corona zum Medienumgang während der Schulschließung veröffentlicht

Die Schüler*innen in Deutschland befinden die Umsetzung der Schule von zu Hause aus tendenziell,...


Mehr

Kostenfreies E-Book: merz 20/02 Beruf Medienpädagog*in

In der derzeitigen Ausnahmesituation haben sich viele tradierte Prozesse in ein digitales Umfeld...


Mehr

Uni Siegen: Faktoren digitaler Kompetenz – Alter weniger relevant als erwartet

In einer Studie haben Wissenschaftler*innen der Universität Siegen Faktoren für digitale Kompetenzen...


Mehr

Schlaglichter der JIM-Studie (Jugend, Information, Medien) 2019

Das Medienrepertoire von Jugendlichen erweitert sich trotz sinkender Nutzgerätezahl.  Zu diesem...


Mehr
| Praxis

Game Life! Elternclip ist online!

Im Rahmen des Projekts Game Life! entstehen derzeit insgesamt acht Elternclip zu ganz...


Mehr

Termine

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular