Zum Hauptinhalt springen

Swipe des Monats

SWIPE DES MONATS: Der Mensch und seine Hüllen

Neulich im Zug. Er fährt! Und ich nutze die Gelegenheit, die Gedanken einfach mal schweifen zu lassen. Mein Blick fällt auf die zwei Rentnerpaare am...

Mehr

SWIPE DES MONATS: Interaktives Fernsehen selber machen

Trotz meiner handwerklichen Ausbildung sind meine Fähigkeiten eher bescheiden ausgeprägt, Dinge des Alltags wie z.B. ein Regal für das Arbeitszimmer...

Mehr

SWIPE-SPECIAL: Der kleine Paul

Vielleicht kennen Sie das: Kinder ahmen im Spiel Dinge nach, die sie im Alltag immer wieder erleben. So hat unser Sohn sich eines Tages mit einem...

Mehr

SWIPE DES MONATS: Der Spielautomat

Die Stammleserschaft weiß sicherlich, dass meine Familie sehr fußballaffin ist. Meinem Sohn und mir ist es gelungen, der sparsamsten Ehefrau von allen...

Mehr

SWIPE DES MONATS: Kochen für mehr Medienkompetenz

Sobald ich an meinem Urlaubsort angekommen bin, besuche ich meist erst einmal die örtliche Tourismusinformation, um mich zu informieren, was die...

Mehr

SWIPE DES MONATS: Das Handy im Halfter

Die treuen Leser*innen meiner Glossen wissen es längst: Ich bin ein Fan von Western! Denn: Ich bin großer Pferdefan und in allen Western sind immer...

Mehr

SWIPE DES MONATS: Die KI geht um

Beobachtet man aufmerksam die Berichterstattung in den Medien, kommt man an den Meldungen über die Weiterentwicklung der Künstlichen Intelligenz nicht...

Mehr

SWIPE DES MONATS: Wie ich zum Panzerknacker wurde

Als Kind habe ich sie geliebt, die Filme mit Panzerknackern und Meisterdieben. Es nötigte mir immer höchsten Respekt ab, wenn es den Einbrecher*innen...

Mehr

SWIPE DES MONATS: Ein einfacher Strich

Die Computertechnologie hat in den letzten Jahren so gewaltige Fortschritte gemacht, dass den Filmemacher*innen schier endlose Möglichkeiten zu...

Mehr

SWIPE DES MONATS: Alles schon mal dagewesen

Der Vorteil meines vorgeschrittenen Alters ist, dass mich so schnell nichts mehr verwundert, erschreckt oder verängstigt. Gefühlt habe ich alles schon...

Mehr

Kontakt

merz | medien + erziehung ist die unabhängige medienpädagogische Fachzeitschrift in Deutschland, in der Themen der Medienpädagogik aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet werden. Beschäftigen auch Sie sich mit diesem Themenbereich und möchten gerne selbst in merz veröffentlichen? Wir freuen uns immer über Einsendungen über Projekte aus Forschung und Praxis, über Rezensionen, Veranstaltungshinweise und natürlich Anregungen. 

 

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer und Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Herausgeber*in

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Kontaktformular

Kontaktformular


Anmeldung zum merz-Newsletter

Hier können Sie sich zum merz-Newsletter anmelden.  Datenschutzerklärung.

Ich willige in die Verarbeitung meiner Daten zum Newsletter-Versand ein und habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.