Zum Hauptinhalt springen

Desinformationen und Kinderrechte thematisieren: Methodensammlung für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte

Launch der Website www.schulsache.de

Lehrkräften und pädagogischen Fachkräften wird mit der Website www.schulsache.de eine praxisnahe Möglichkeit zur Vermittlung von Sicherheit und Orientierung im Umgang mit Medien für Kinder geboten. Die Internetseite wurde zum Safer Internet Day 2021 vom Deutschen Kinderhilfswerk gelauncht. Die Kinderrechtsorganisation plädiert für eine verbindliche Medienbildung in Kindertagesstätten, Schulen und Fachkräfteausbildung, um Kinder stärker für den Umgang mit Risiken und Desinformationen im Internet zu befähigen. Außerdem sollten Schüler*innen ihre Kinderrechte kennen, um sich auch für diese einsetzen zu können.

Deswegen stehen nun auf der Website www.schulsache.de Materialien zur Verfügung, welche die Kinderrechte aufgreifen und für ihre Vermittlung in Schule und Hort bis zur sechsten Klasse aufbereiten. In diesen Instanzen verbringen die Kinder viel Zeit, weshalb sie eine wichtige Multiplikationsmöglichkeit darstellen. Die Materialien geben Impulse zur Behandlung der UN-Kinderrechtskonvention und fördern die Auseinandersetzung der Kinder mit ihren Rechten.

Zum einen wird die Reihe ‚Methoden für die Schulpraxis‘ zum Download angeboten. Diese ist im Workshopformat gestaltet und in drei Schwerpunkte mit jeweils zwei Methoden aufgeteilt. Die Themen der Workshops sind: Information von Kindern über ihre Rechte, Beteiligung und Mitwirkung in der Schule sowie Mobbing in der Schule.

Zum anderen werden Materialien für das digitale Lernen bereitgestellt. Diese wurden besonders für das Distance Schooling konzipiert und fördern das selbstständige Arbeiten. Die Methoden sind eng mit der Kinderwebsite www.kindersache.de verknüpft, welche die Vermittlung der Kinderrechte in kindgerechter Sprache in den Fokus stellt. So werden Anregungen für die Schule geboten, wie die Materialien von der Kinderwebsite in das digitale Lernen zum Thema Desinformationen eingebunden werden können.

Außerdem kann noch zusätzliches Material wie das ‚Heldinnen- und Heldenheft‘, eine Zeitschrift für Kinder, oder Broschüren, welche sich auch für den Einsatz im Unterricht eigenen, abgerufen werden.

Alle Materialien werden kostenfrei auf der Website bereitgestellt.

www.schulsache.de wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

 

Zur Website


Teaserbild: ©kindersache.de

Headerbild: Gerd Altmann I pixabay


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular