Zum Hauptinhalt springen

Instagram-Projekt @ichbinsophiescholl

Kämpfen für Freiheit und Gerechtigkeit, aktiv werden gegen Gewaltverbrechen und den Krieg, egal welches Risiko eingegangen werden muss. All dies zeichnet Sophie Scholls Leben aus. Sie war eine Kämpferin, versuchte gemeinsam mit ihrem Bruder Hans Scholl und der studentischen Widerstandsgruppe Weiße Rose der NS-Diktatur entgegenzutreten. Die Rundfunksender SWR und BR haben anlässlich des 100. Geburtstags von Sophie Scholl ein Instagram-Projekt ins Leben gerufen, das User*innen zeitversetzt in das Leben von Sophie Scholl mitnehmen soll. Durch verschiedene Formate auf dem Kanal @ichbinsophiescholl wird der Alltag der Studentin in München vom 04. Mai 2021 bis zum 22. Februar 2022 gezeigt. Als Basis der Produktion galten Briefe und Aufzeichnungen, die Sophie Scholl von Ende 1937 bis zu ihrer Hinrichtung schrieb.

Luna Wedler (21) nimmt die User*innen in der Rolle von Sophie Scholl auf die Zeitreise mit. Dabei filmt ‚Sophie‘ ihren Alltag im Stil eines Vlogs – authentisch im Selfie-Modus. Die Produzent*innen wollen mit dem einzigartigen Format auf Instagram die Geschichte von Sophie Scholl in nachempfundener Echtzeit erlebbar machen und alle User*innen an den letzten zehn Monaten ihres Lebens teilhaben lassen. Der Kanal begann am 04. Mai 2021 mit der Zugfahrt nach München. An diesem Tag vor 79 Jahren trat Sophie Scholl diese Reise an, um in der bayerischen Landeshauptstadt Philosophie und Biologie zu studieren. Von da an werden regelmäßig Posts aus Sophie Scholls Leben veröffentlicht.

Das Instagram-Projekt würdigt nicht nur das Leben von Sophie Scholl, sondern zeigt auch, dass Soziale Medien viel Potenzial für neuartige Bildungsformate bieten. Am Freitag hatte @ichbinsophiescholl bereits über 500.000 Follower*innen, die an den intimen Einblicken in Sophie Scholls Leben teilnehmen. Die Macher*innen des Projekts erhoffen sich, "dass Sophies Leben auf Instagram für Gänsehaut sorgt und die User*innen sich die Frage stellen: 'Was hätte ich wohl an ihrer Stelle gemacht?'"

@ichbinsophiescholl ist eine Zusammenarbeit von SWR und BR mit dem Produktionspartner Sommerhaus Serien, VICE Media. Für die Konzeption ist Unframed Productions verantwortlich.

Irene Fenzl

Zum Trailer

Zum Kanal @ichbinsophiescholl


Header- und Teaserbild: erstellt mit Canva, Pressefoto:SWR


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular