Zum Hauptinhalt springen

Kampagne ‚DISNEY PRINZESSIN: FÜR ALLE – FÜR IMMER‘

Neue Geschichten der bekannten Disney Prinzessinnen veröffentlichte die Walt Disney Company mit ihrer mehrmonatigen Kampagne ‚DISNEY PRINZESSIN: FÜR ALLE – FÜR  IMMER‘. Auf einer Homepage wird die digitale Geschichtensammlung ‚Tales of Courage and Kindness – 14 Heldinnen mit Mut und Herz‘ zum kostenlosen Download für Kinder und Familien zur Verfügung gestellt. Die Geschichten rund um die Disney Prinzessinnen sollen zu Mut und Herz inspirieren und Freundlichkeit als grundlegenden Wert vermitteln. Dabei gelten die Prinzessinnen als Vorbilder – sie unterscheiden sich zwar in ihren Charakteren, doch die gemeinsamen Werte verbinden sie. Neben den 14 Vorlesegeschichten gibt es speziell für gehörlose Kinder und Familien eine Geschichte als Video auf YouTube. Diese wird von einem Kind in Gebärdensprache erzählt.

Die Kurzgeschichten handeln von den bekannten Disney-Figuren, wie Elsa, Pocahontas, Belle oder Vaiana. Als Einstieg wird ein kurzer Umriss über die Prinzessin gegeben, wobei auf die bekannte Geschichte der Figur eingegangen wird und ihre Stärken und Schwächen aufgezeigt werden. Der Einstieg holt die Leser*innen ab, damit sie in die neue Geschichte der Disney Prinzessin eintauchen können. Neben der eigentlichen Erzählung gibt es bei jeder Geschichte einen kurzen Steckbrief zur entsprechenden Figur. Dabei wird unter anderem auf Charakterstärken oder Träume der Prinzessin eingegangen. Am Ende jeder Geschichte wird ein Kind erwähnt, dem die Geschichte gewidmet wurde. Disney nennt diese Kinder ‚Kinder mit Herzen aus Gold‘ und will mit der Widmung ein besonders mutiges oder selbstloses Verhalten des Kindes belohnen. Ganz zum Schluss jeder Kurzgeschichte wird den Leser*innen eine Frage zum Nachdenken gestellt, zum Beispiel ‚Wie bringst Du andere zum Glänzen?‘. Disney hat sich bei der Illustration der Kampagne viel Mühe gemacht und die Kurzgeschichten sehr detailreich gestaltet. Das Layout erinnert an ein Märchenbuch, wobei die Illustrationen, die zwischendrin zu den Erzählungen auftauchen sehr farbenfroh gestaltet sind.

Die Disney-Kampagne versucht mit ihrem Angebot, Familien bei der Wertevermittlung zu unterstützen. Die Geschichten sollen zeigen, dass auch mit kleinen Taten etwas bewirkt werden kann. Deutlich wird, dass die Kampagne hauptsächlich Mädchen ansprechen soll. Schon das Video zum Start der Kampagne auf YouTube zeigt neben den Disney Prinzessinnen nur Mädchen und junge Frauen und verdeutlicht damit, dass sie die Zielgruppe des Angebots sind. Disney schreibt sich selbst Verantwortung in der Wertevermittlung zu, erweckt jedoch mit dieser Kampagne den Anschein, dass bestimmte Werte nur für bestimmte Geschlechter gelten. Durch Kampagnen wie diese, blendet Disney den aktuellen gesellschaftlichen Gender Diskurs aus und schreibt ein veraltetes Geschlechterbild fort. Gesellschaftliche Werte und Werte, die Disney mit der Kampagne betont, gelten unabhängig vom Geschlecht und sollten deshalb allen Kindern gleichermaßen vermittelt werden.

Irene Fenzl

Die Geschichten sind zwischen 27. April und 31. August 2021 kostenlos als Download verfügbar.

Zur Website 


Teaser- und Headerbild erstellt mit Canva.


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular