Zum Hauptinhalt springen

Relaunch von ‚HanisauLand‘

Seit dem Jahr 2002 vermittelt die Website www.HanisauLand.de Kindern Informationen rund um das Thema Politik. Mit Spielen, Comics und Lexikoneinträgen, dient die Seite der politischen Bildung, Kreativitätsförderung und Unterhaltung von Kindern. ‚HanisauLand‘ hat gerade das Comenius EduMedia Siegel 2020, eine Auszeichnung für herausragende Bildungsmedien, verliehen bekommen. Ha-ni-sau-Land ist nach der Heimat der Hasen, Nilpferde und Sauen benannt, deren Ziel der Aufbau einer Demokratie ist. Dabei erleben sie jede Menge Abenteuer. Dargestellt wird die Geschichte in verschiedenen Online-Comics. Die Internetseite ‚HanisauLand‘ von der Bundeszentrale für politische Bildung stellt ein Angebot für Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren dar. Durch den Einsatz von interaktiven Tafelbildern dient ‚HanisauLand‘ als praktische Hilfestellung für Lehrkräfte. Auf der neuen Website sind die Inhalte für Lehrkräfte an Schulen optimiert und ergänzt worden. Zudem sind diese nun leichter zu finden. Die Seite erscheint in einem neuen Look und vereint drei verschiedene Kategorien miteinander: Spaß, Wissen, Buch & Film.

Unter der Kategorie ‚Spaß‘ ist zum Beispiel das Online-Memospiel ‚HanisauLand‘ zu finden, welches genauso wie ein analoges Memospiel funktioniert. Durch das Online-Format ist es perfekt dazu geeignet, die aufkommende Langeweile in der Corona Zeit verschwinden zu lassen. Eine Spieleinheit dauert circa zehn Minuten, daher ist das Online-Spiel perfekt für unterwegs und zwischendurch geeignet. Der*die Spieler*in muss zusammengehörende Bildpaare finden und diese aufdecken. Je schneller ein Paar entdeckt wird, desto höher ist die Anzahl der Punkte, die der Spielende erhält. Es ist jedoch Vorsicht geboten! Wenn die Bilder nicht zusammenpassen, werden dem*der Spieler*in Punkte abgezogen. Neben ‚HanisauLand‘ hat das Memospiel auch noch andere Spielbilder zu bieten: Die Deutsche Einheit, verschiedene Länder, die Geschichte Luthers und ein Lexikon. 

Aus medienpädagogischer Sicht bietet die Website einen großen Mehrwert. Jeder Beitrag der Kinder wird vormoderiert. Auf die Sicherheit wird daher großen Wert gelegt. Die Kinder können sich spielerisch neues Wissen in den Bereichen Politik, Gesellschaft, Klimaschutz und sogar zum aktuellen Corona Virus aneignen und sich an ihren individuellen Interessen orientieren. Die Seite bietet den Kindern die Möglichkeit, sich auszutauschen, Fragen zu stellen und ihr bereits vorhandenes Wissen zu testen. Die Comics sind dabei eher für die jüngere Zielgruppe geeignet, das Lexikon ist für die älteren Kinder interessanter. Ein besonderer Pluspunkt ist der schnelle Zugriff und die mobile Nutzung, denn ‚HanisauLand‘ ist nun auch auf Smartphones und Tablets abrufbar. 

Isabelle Schlecht

________________________________________________________________________________________________

Header- und Teaserbild: Stefan Eling/ Hanisauland

 


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular