Zum Hauptinhalt springen

Akademische/r Mitarbeiter (m/w/d) für den Teilbereich Mediendidaktik

Die Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg (PSE) sucht für das im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung des BMBF geförderte Projekt „MakEd_digital“ für die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Abteilung Medienpädagogik einen Akademischen Mitarbeiter (m/w/d) für den Teilbereich Mediendidaktik  (100%; TV-L E 13; die Stelle ist grundsätzlich teilbar; ab 01.06.2020 befristet bis zum 31.12.2023).

Ihre Aufgaben: 

  • Mediendidaktische und ggfs. fachdidaktische Beratung und Unterstützung von Hochschullehrkräften und Studierenden bei der Erstellung und Einsatzplanung digitaler Medien und Werkzeuge im realen sowie im mobilen Makerspace,
  • Entwicklung und Erprobung von Experimentiersettings, Videovignetten oder didaktischen Design Pattern sowie exemplarischen Lehr- und Lernmaterialien, auch gemeinsam mit den Lehrenden der PH Ludwigsburg,
  • Akademische Lehre im Themenfeld des Projektes (2 SWS),
  • Mitarbeit an Publikationen, die im Kontext des Projekts MakEd_digital entstehen, 
  • Kooperation mit den Kolleg*innen an den PSE-Hochschulen und der PSE-Geschäftsstelle.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise im Fach Erziehungswissenschaft oder Lehramt, gerne in Kombination mit weiteren, für die Stelle einschlägigen Fächern, 
  • medienpädagogisches und mediendidaktisches Grundlagenwissen und Praxiserfahrungen,  • Interesse an medienpädagogischer Forschung sowie technisch-gestalterischen Fragestellungen,
  • Erfahrung beim Verfassen von Berichten und in der Publikation wissenschaftlicher Texte, 
  • Lehrerfahrungen (in der Hochschule, Schule oder im Bereich der Fort- und Weiterbildung), 
  • von Vorteil ist Forschungserfahrung, insbesondere im Design-Based-Research bzw. der gestaltungsorientierten Forschung, sowie Methodenkenntnisse und ggfs. Erfahrungen im Umgang mit Software wie SPSS oder MAXQDA,
  • wünschenswert sind erste Erfahrungen in der aktiven Medienarbeit oder in (pädagogischen) Makerspaces o.Ä.

Die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg strebt eine Erhöhung ihres Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen sind deshalb ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt. Innerhalb von Baden-Württemberg sind auf befristete Stellen auch beamtenrechtliche Abordnungen von Lehrer*innen möglich.
 
Senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inklusive Lebenslauf, Abschlusszeugnissen und den relevanten Nachweisen) sowie den ausgefüllten Bewerberbogen (http://www.ph-ludwigsburg.de/3848.html) bitte bis zum 14.02.2020 in einem PDF an rektorvorzimmer@ph-ludwigsburg.de. Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Knaus (thomas.knaus@ph-ludwigsburg.de).
 


Bewerbungsfrist:


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular