Zum Hauptinhalt springen

Bibliothekar (m/w/d) oder Medienpädagoge (m/w/d)

In der Oranienburger Stadtbibliothek ist zum nächstmöglichen Zeitpunkteine unbefristete Stelle als Bibliothekar/in (m/w/d) oder Medienpädagoge/in (m/w/d) zu besetzen.

Aufgaben:

  • Mediensichtung unter dem Gesichtspunkt der Eignung für die unterschiedlichen Veranstaltungsformate
  • Beratungs- und Informationsdienste
  • Initiierung, Planung, Umsetzung und Abschluss von projektbasierten Bildungsangeboten
  • Umsetzung neuer interdisziplinärer Veranstaltungs- und Vermittlungskonzepte für digitale und physische Medien und Technologien für verschiedene Zielgruppen
  • Weiterentwicklung des medienpädagogischen Konzepts zur Absicherung einer kontinuierlichen medienpädagogischen Vermittlungsarbeit
  • Kontaktarbeit mit Kooperationspartnern/innen und städtischen Einrichtungen, der Kinder-, Jugend und Seniorenarbeit und anderen Trägern zur Durchführung von Bildungsangeboten (z.B. Betreuung von Kitagruppen, Hausaufgabenhilfe, Rechercheübungen)
  • Mitarbeit bei der Implementierung neuer Angebote für Makerspaces in der Stadtbibliothek
  • Unterstützung bei der Akquise von Drittmitteln
  • Öffentlichkeitsarbeit und Mitarbeit bei der Social Media-Präsenz

Gewünschtes Profil

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder Bachelorstudium für den Beruf Diplom-Bibliothekar/in an Öffentlichen Bibliotheken, einen Bachelorabschluss in Bibliothekswesen oder Medienpädagogik bzw. eine vergleichbare Ausbildung
  • mehrjährige Berufserfahrungen in einer Bibliothek sind wünschenswert
  • Bereitschaft zu Spät- und Samstagsdiensten sowie zur aktiven Teilnahme an Abendveranstaltungen

Die Stelle bietet

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • ein interessantes Arbeitsumfeld in einem innovativen Team
  • eine bibliothekstechnisch modern ausgestattete Bibliothek
  • eine wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden, die im Rahmen flexibler Arbeitszeitgestaltung geleistet werden kann
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9 b TVöD, sofern die persönlichen Voraussetzungen vorliegen
  • vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten durch interne und externe Fortbildungsangebote
  • ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte
  • jährliche Sonderzahlungen
  • Unterstützung bei der Suche nach geeignetem Wohnraum und nach benötigten Kitaplätzen

Die Stadt Oranienburg fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Diese Stelle ist gleichermaßen für jedes Geschlecht geeignet. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität und Orientierung.

Bewerbungen schicken Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) bis zum 29.09.2019 unter Angabe des Kennwortes „Diplom Bibliothekar/in“ vorzugsweise per E-Mail an personal@oranienburg.de

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag wie folgt an uns senden:

Stadt Oranienburg - Der Bürgermeister-
Haupt- und Personalamt
Kennwort: Bibliothekar/in
Postfach 10 01 43
16501 Oranienburg.

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden können.

Hinweis

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen auch elektronisch erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden anschließend gelöscht. Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesandt, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde, andernfalls werden sie vernichtet.

Aus Umweltschutzgründen sollte auf die Übersendung weiterer Unterlagen – insbesondere auf die Übersendung von Bewerbungsmappen, Schnellheftern und Klarsichthüllen – verzichtet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Nähere Informationen finden sich hier


Bewerbungsfrist:


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular