Zum Hauptinhalt springen

Hochschule Düsseldorf : Professur „Digital Literacy"

In der Wissenschaft des 21. Jahrhunderts ist aktive und kritische reflektierte Teilhabe von allen Akteur*innen eine zentrale gesellschaftliche Herausforderung. Die/Der Stelleninhaber*in soll das Kerngebiet Digitalkompetenz in Forschung und Lehre vertreten. Eine Orientierung am europäischen Referenzrahmen (DigComp) oder an vergleichbaren Frameworks ist erforderlich. Hauptaugenmerk sollte auf den Schlüsselkompetenzen, den sogenannten 4 Cs (Collaboration, Creativity, Communication and Critical Thinking) liegen. Schwerpunkte sollten möglichst auf mehreren Bereichen, wie etwa Information Literacy, (Social) Media Literacy, Visual Literacy, Web Literacy, Digital Education oder Digital Writing liegen.

Ihre Aufgaben

  • Lehre auf Deutsch und Englisch in den interdisziplinären Bachelor- und Masterstudiengängen 
  • Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung, insbesondere in den fachbereichsübergreifenden Gremien des ZDD und dem Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
  • Interdisziplinäre Vernetzung innerhalb der gesamten Hochschule
  • Aufbau von Kooperationen und Partnerschaften auf regionaler und globaler Ebene                                                                         
  • Vernetzung mit externen Personen, Institutionen und Unternehmen
  • Mitwirkung bei Promotionsverfahren

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit einschlägigem Master-Abschluss oder vergleichbaren Abschluss
  • Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossene und für die Denomination einschlägige Promotion                     
  • Erfahrung in der akademischen Lehre und Bereitschaft zur akademischen Weiterbildung
  • Sozial-und Führungskompetenzen
  • Erfahrung in der Akquise von Forschungsmitteln und der Durchführung von Forschung, vorzugsweise in interdisziplinären Kontexten

 

Die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung wird vorausgesetzt. Ebenso wird die Bereitschaft und Befähigung erwartet, die weitere Internationalisierung der Hochschule Düsseldorf durch englischsprachige Veranstaltungen zu unterstützen und aktiv die Entwicklung und Stärkung des Forschungsprofils und damit verbundene Drittmitteleinwerbungen zu verbessern. Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren richten sich nach § 36 Hochschulgesetz NRW.
 


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular