Zum Hauptinhalt springen

KINO ASYL: 10 Fortbildungsplätze im Bereich Festival/Film/Kultur

KINO ASYL ist ein Festival mit Filmen aus der Heimat von, in München lebenden, jungen Menschen mit Fluchterfahrung. Das Festival wird gemeinsam gestaltet.

Gesucht werden junge Menschen mit Fluchterfahrung, die Lust haben, dieses Festival mitzugestalten und Filme aus ihrer Heimat zu präsentieren. Dafür werden zehn Fortbildungsplätze im Bereich Film, Festival, Kultur angeboten.

Gesucht werden junge Menschen mit Fluchthintergrund, die in München oder Umgebung leben und ein Interesse für Film und Kultur aufweisen, Freude am kreativen Austausch haben, motiviert sind und sich mit KINO ASYL identifizieren können.

Geboten werden:

  • Öffentliche Bühne für eigene Themen
  • Raum für Entwicklung eigener Ideen
  • Die Möglichkeit zur Gestaltung eines Kulturfestivals
  • Zusammenarbeit mit Profis aus Film, Design & Kulturszene
  • Gemeinsame Produktion von Filmen
  • Interkultureller Austausch und das Arbeiten in einem kreativen Team
  • Erfahrungen in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Eine Weiterbildung mit Zertifikat

Aufgrund der aktuellen Situation werden die Vorbereitungen für das Festival in abgeänderter Form stattfinden, wie genau wird sich zeigen.

Der Projektzeitraum umfasst etwa acht Arbeitstreffen bis November und sechs Festivaltage November/Dezember.

Anmeldung: bis 28. Mai erwünscht

Informationen zur Anmeldung in Deutsch und Englisch gibt es hier.

Kontakt:

Thomas Kupser
thomas.kupser@jff.de
Telefon: 089.1266530
Whats App: 0176.21542092


Bewerbungsfrist:


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular