Zum Hauptinhalt springen

Medienpädagog*in Schwerpunkt Spiel- & Medienbildung, Kultur und Projektentwicklung am 'Institut für Spiel- und Medienkultur – Spawnpoint' (Erfurt)

Das Institut Spawnpoint sucht zum 1. Januar 2021 eine*n Medienpädagog*in mit dem Schwerpunkt Spiel- & Medienbildung, Kultur und Projektentwicklung.

Das Institut Spawnpoint hat sich zur Aufgabe gemacht, Spiel- und Medienkompetenz in ihrer ausdifferenzierten Art transparent zu machen, in ihrer praktischen Umsetzung weiter zu standardisieren und ihre gesellschaftliche Implementierung zu festigen. Dabei sollen die Impulse aus Spiel- und Medienkultur stringenter in medienpädagogische Handlungsfelder einfließen. So werden Möglichkeitsräume geschaffen, in denen lebensweltorientiert mit allen Zielgruppen, sowie progressiv und zukunftsorientiert gearbeitet werden kann. Der Spawnpoint - Institut für Spiel- und Medienkultur e.V. baut dazu auf sechs ineinandergreifende Module. Die Schwerpunkte der ausgeschriebenen Stelle liegen auf dem Einsatz und der kritischen Beurteilung von aktuellen Technologien bzw. ihrer Nutzung durch Anwender*innen. Zudem sollen pädagogische Methoden und Werkzeuge (z.B.: Making/Coding) entwickelt, verbreitet und beworben werden.

 

Was Spawnpoint bietet:

  • 30h Wochenarbeitszeit, befristet bis 31.12.2024
  • Bezahlung angel. an TVL E12
  • Individuelle Gestaltung der Arbeitszeiten
  • Arbeit in einem dynamischen Team, moderne Medientechnik, achtsames Miteinander

Aufgabenbereiche:

  • Durchführung von Fort, Weiter- und Ausbildungsveranstaltungen (einschl. Hochschullehre)
  • Entwicklung, Durchführung, Evaluation und Publikation von (Modell-)Projekten
  • Prüfung & Evaluation bestehender medienpädagogischer Ansätze
  • Entwicklung, Durchführung und Publikation von innovativen Kulturveranstaltungen
  • Netzwerkarbeit zu spiel-, medien- und kulturpädagogischen Institutionen im Bundesgebiet

Was Spawnpoint erwartet:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • (Praxis-) Erfahrungen im Bereich Spiel- und Medienpädagogik, Soziale Arbeit oder Kulturpädagogik, Medienwissenschaften oder Kommunikationswissenschaften
  • Erfahrungen im Verfassen von wiss. Texten und Anträgen
  • Spaß am Umgang mit Menschen

 

Kontakt & Frist:
Schriftliche Bewerbungen (bevorzugt digital) werden erbeten mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen bis zum 01.12.2020 an den

Spawnpoint - Institut für Spiel- und Medienkultur e.V. Salinenstr. 34, 99086 Erfurt, Mail: info@ics-spawnpoint.de

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist ein ausreichend frankierter Rückumschlag beizulegen, ansonsten werden nicht berücksichtigte Unterlagen nach sechs Monaten vernichtet.

 

Informationen zu Spawnpoint


Bewerbungsfrist:


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular