Zum Hauptinhalt springen

Stiftung Digitale Chancen: Medienpädagogische Fachkräfte

Die Stiftung Digitale Chancen sucht für das Projekt „Kultur trifft Digital: Stark durch digitale Bildung und Kultur“ im Bundesprogramm des Ministeriums für Bildung und Forschung „Kultur macht stark“

 

Medienpädagogische Fachkräfte aus ganz Deutschland zur Durchführung medienpraktischer Projekte mit Kindern und Jugendlichen Anforderungen

  • Medienpädagogische Qualifikation: Studium der Medienpädagogik (oder vergleichbarer Studiengänge)/ vergleichbare Fortbildungen/ nachgewiesene berufliche Erfahrung
  • Erfahrung im Umgang mit den verschiedenen Zielgruppen des Projektes (bildungsferne und benachteiligte Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Menschen mit Migrationshintergrund etc.)
  •  Erfahrung in der Durchführung von medienpädagogischen Projekten
  •  Identifikation mit den Zielen der Stiftung und Vertretung des Projektes „Kultur trifft Digital: Stark durch digitale Bildung und Kultur“ nach außen
  •  Bereitschaft zur Vor- und Nachbereitung sowie zur Übernahme kleinerer organisatorischer Aufgaben rund um die Projekte (z. B. Reiseplanung, Unterstützung bei der Evaluation, Anschaffung von Projektmaterialien etc.)
  •  Bereitschaft zum regelmäßigen Austausch mit dem Stiftungsteam (auch Hospitationen), im Medienpädagog*innen-Team und Teilnahme an Trainertagen
  •  Reisebereitschaft (ggf. mit Übernachtungen)
  •  Freiberufliche Tätigkeit

Wir bieten:

Durchführung von mehrstündigen bis mehrtägigen medienpraktischen Projekten mit Kindern und Jugendlichen

Trainingseinsätze in Ihrer (erweiterten) Region

Regelmäßiger fachlicher Austausch/Feedback mit dem Stiftungsteam und innerhalb des Medienpädagog*innen-Teams

Die Rahmenbedingungen und Anforderungen sind je nach Durchführung verschieden.

Aktuelles Projekt: „Kultur trifft Digital: Stark durch digitale Bildung und Kultur“

Mit der Bewilligung des Projektes „Kultur trifft Digital“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ist die Stiftung Digitale Chancen eine von 29 Programmpartnern, die kulturelle Bildung bei benachteiligten Kindern und Jugendlichen fördern will. Dazu ist die Stiftung seit Sommer 2018 als Initiative in den Bündnissen für Bildung federführend aktiv. Mit dem Projekt „Kultur trifft Digital“ werden kulturelle Erfahrungsräume für Kinder und Jugendliche geschaffen, in denen sie Kompetenzen entwickeln, um digitale Medien ganz kreativ und produktiv anzuwenden. Nähere Informationen über das Projekt gibt es auf der Projektwebseite: www.kultur-trifft-digital.de

Die Stiftung Digitale Chancen

Die Stiftung arbeitet seit ihrer Gründung im Jahr 2002 an der Aufgabe der Digitalen Integration von Bevölkerungsgruppen, die bei der Internetnutzung bisher unterrepräsentiert sind. Sie entwickelt Projekte und innovative Strategien zur Förderung der Medienkompetenz: www.digitale-chancen.de

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben senden Sie bitte Ihren Lebenslauf sowie die Nachweise über Ihre medienpädagogische Qualifikation und die Erfahrung im Umgang mit der jeweiligen Zielgruppe digital an: info@kultur-trifft-digital.de.

Bei Fragen können Sie sich gerne per Mail oder telefonisch unter 030-43727740 an Sandra Liebender wenden. Bezahlung auf Honorarbasis (inkl. Reise- und Übernachtungskosten).

Weitere Informationen finden Sie hier


Bewerbungsfrist:


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular