Zum Hauptinhalt springen

TH Köln: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für den Forschungsschwerpunkt Medienwelten

An derFakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der Technischen Hochschule Köln, Institut für Medienforschung und Medienpädagogik am Campus Südstadt, wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (19,915 Stunden/Woche) befristet für 3 Jahre eine wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. ein wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Forschungsschwerpunkt Medienwelten gesucht. Die Promotion mit einer kooperierenden Universität ist vorgesehen.

Ihre Aufgabenbereiche:

  • Unterstützung neuer Forschungsvorhaben durch aktive Mitarbeit an Akquisen, Projektbeantragungen oder Aufbereitungen von Forschungsständen
  • Unterstützung laufender Projekte im Rahmen der Datenauswertung
  • Organisation und Dokumentation von Tagungen und Workshops des Forschungsschwerpunktes Medienwelten
  • Aufbau von und die Kontaktpflege zu bestehenden Praxis- und Forschungspartnerinnen und -partnern sowie zum medienpädagogischen Netzwerk
  • empirisches Promotionsprojekt im Bereich Medienpädagogik (Literaturrecherche, Datenerhebung- und Auswertung, Publikation von Teilergebnissen)
  • Teilnahme an Treffen des medienpädagogischen Forschungskolloquiums der TH Köln und der Universität zu Köln

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium auf Masterniveau, zum Beispiel im Bereich Erziehungswissenschaft oder Soziale Arbeit mit erkennbarem Bezug zur Medienpädagogik und haben die Absicht zu promovieren.
  • Sie zeigen umfangreiche fachwissenschaftliche Kenntnisse in der Medienpädagogik.
  • Sie kennen sich gut mit Methoden empirischer Sozialforschung aus, sind erfahren in der Literaturrecherche und wenden Techniken wissenschaftlichen Arbeitens äußerst sicher an.
  • Durch Ihre wissenschaftliche Neugier und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit arbeiten Sie sich schnell und fundiert in neue Themen und Aufgabengebiete ein.
  • Sie haben Erfahrung in der Projektarbeit sowie im Projektmanagement.
  • Im Arbeitsalltag nutzen Sie routiniert die gängigen MS Office-Programme.
  • Die deutsche und englische Sprache beherrschen Sie auf gutem Niveau.
  • Sie zeichnen sich durch eine organisierte, strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise aus.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung inklusive aller relevanten Unterlagen bis spätestens 18. März 2019 zusammengefasst in einem PDF-Dokument unter Angabe der Kennziffer 0102W/19 per E-Mail an recruiting@th-koeln.de .

Postalische Bewerbungen senden Sie bitte an:
Präsident der TH Köln
Sarah Radke, Team 9.3
Gustav-Heinemann-Ufer 54
50968 Köln

Für Rückfragen steht Ihnen Sarah Radke (+ 49 221-8275-5156) zur Verfügung.


Bewerbungsfrist:


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Dr. Susanne Eggert
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular