Zum Hauptinhalt springen

Bildungskongress 2018: Anerkennung und Wertschätzung

Vom 09. bis zum 11. November 2018 findet in der Stadthalle Weinheim der diesjährige Bildungskongress unter dem Thema "Anerkennung und Wertschätzung - Von der Defizitorientierung zur Positivsicht" statt.

Das Programm umfasst Vorträge, Workshops und Diskusionsrunden, die sich unter anderem mit den Themen "Vielfalt kreativ nutzen", "Im Klassenrat Demokratie lernen" und "Veränderungsprozesse konstruktiv steuern" beschäftigen. Der Schlussvortrag von Holger Volland behandelt das Thema "Künstliche Intelligenz - Wie kreative Maschinen unser Denken und Fühlen übernehmen".

Der Einzeltarif liegt bei 219€ pro Person, der Gruppentarif gilt ab vier Personen und beträgt 189€ pro Person. Firmenkunden zahlen 399€. Im Preis enthalten sind neben dem Eintritt Tagungsmaterialien, Pausensnacks sowie ein Kongressabend mit Livemusik. Referendarinnen und Referendare, Lehramtsanwärterinnen und -anwärter sowie Studierende erhalten gegen Vorlage einer Bescheinigung einen Rabatt von 50%.

Anmelden können Sie sich unter www.beltzforum.de.

 


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Dr. Susanne Eggert
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular