Zum Hauptinhalt springen

DJI Jahrestagung 2018 - Kinderrechte: Jetzt wird's ernst!

| 13:30 - 13:30 Uhr

In Deutschland ist die Realisierung der Kinderrechte bis heute ein langwieriger und schwieriger Prozess, obwohl die UN-Kinderrechtskonvention hierzulande seit dem Jahr 1992 geltendes Recht ist. Erst im Jahr 2010 fiel die Einschränkung in Bezug auf geflüchtete Kinder, die bis dahin schon im Alter von 16 Jahren in Abschiebehaft genommen werden konnten. Das Bundesverfassungsgericht entschied, dass alle Kinder ein Recht darauf haben, dass ihr materielles Existenzminimum unabhängig von dem ihrer Eltern berechnet wird. Diese Schlaglichter machen deutlich, dass Kinderrechte zu ratifizieren nur das eine ist, ob und inwieweit Politik und Gesellschaft diese Rechte respektieren das andere.

Die diesjährige Jahrestagung des Deutschen Jugendinstituts (DJI) beschäftigt sich am 13. und 14. Novemer 2018 in verschiedenen Foren und Vorträgen mit der Bedeutung der Kinderrechte und deren Umsetzung in der Kinder- und Jugendhilfe sowie weiteren relevanten Lebensbereichen. Das DJI erforscht die Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und Familien, berät die Politik und liefert wichtige Impulse für die Fachpraxis. Der Träger ist ein gemeinnütziger Verein mit Mitgliedern aus Politik, Wissenschaft, Verbänden und Einrichtungen der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe.

Programmpunkte sind unter anderem der Eröffnungsvortrag "Kinderrechte als Menschenrechte? Perspektiven für die deutsche Kinder-, Jugend- und Familienpolitik", eine Podiumsdiskussion "Kinderrechte ernst genommen – Konsequenzen für die Politik" und ein Abschlussdialog „Los geht’s – Wo wird’s ernst mit den Kinderrechten?“.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Ort:
Hotel Aquino
Tagungszentrum
Hannoversche Straße 5b
10115 Berlin

Kontakt:
DJI München
Deutsches Jugendinstitut e.V.

Nockherstr. 2
81541 München


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Dr. Susanne Eggert
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular