Zum Hauptinhalt springen

Bolzano Film Festival Bozen

Vom 13. Bis 18. April 2021 findet das Bolzano Film Festival Bozen als hybrid-Veranstaltung statt.

Die Idee und das Bestreben von Bolzano Film Festival Bozen ist es, aktuelles deutsch- und italienischsprachiges Autor*innenkino aus Italien und den räumlich am nächsten liegenden Ländern, Österreich, Deutschland und Schweiz nach Südtirol zu holen. Damit soll Einblick in das reichhaltige, zeitgenössische europäische Filmschaffen abseits von Konvention und Mainstream gegeben werden.

Das hybride Festivalkonzept umfasst neben der Ausstrahlung der Filme im Kino und einem strengen Hygienekonzept, ein maßgeschneidertes Online Programm mit Filmen, Interviews, Publikumsgesprächen aus den Kinosälen und Live-Talks auf den Social-Media-Kanälen. Das online zugeschaltete Publikum wird wie jenes vor Ort in die Diskussion eingebunden.

Ein zentraler Bestandteil des Festivals sind seine Wettbewerbe und Preise. Seit 2003 gibt es den Preis für den besten Spielfilm und den Publikumspreis, seit 2005 auch den Preis für den besten Dokumentarfilm. Mit 2016 kam der Preis der Euregio-Schüler*innen Jury. Ebenfalls seit 2016 verleiht das Festival jährlich einen Ehrenpreis für eine herausragende Filmkarriere. 

Zur Website


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular