Zum Hauptinhalt springen

Das BAYERISCHE KINDER & JUGEND FILMFESTIVAL – online und in Würzburg

Beim BAYERISCHEN KINDER & JUGEND FILMFESTIVAL (BKJFF) präsentieren die Veranstalter die „Crème de la Crème“ des jungen bayerischen Kurzfilms. Gezeigt werden herausragende Preisträger-Kurzfilme aus allen Bezirken Bayerns – eingebettet in ein buntes Rahmenprogramm.

Das Festival ist der Treffpunkt der jungen bayerischen Filmszene und der Ort, an dem die Verleihung der bayerischen Kinder & Jugendfilmpreise des Ministerpräsidenten stattfindet. Das BKJFF ist das kulturelle Highlight der bayerischen Jugendfilmszene. Alle zwei Jahre gastiert das Wanderfestival in einer anderen bayerischen Stadt. Es zeigt die besten Arbeiten junger Filmschaffender zwischen 4 bis 26 Jahren aus ganz Bayern.

Nachdem 2020 das Festival kurzfristig ins Netz verlegt werden musste, sind zwei Festivaljahre vergangen, in denen viele Online-Erfahrung gemacht wurden: Das Festival 2022 wird nun hybrid! Die Filme können weiterhin weltweit im Netz ihr Publikum finden und werden im Rahmen eines Kurzfilmprogramms am 8. Juli im Kino Central Würzburg gezeigt. Gestreamt werden die ca. 70 Filme zwischen dem 3. und 17. Juli 2022 unter www.bkjff.de.

Bei der Preisverleihung am 10. Juli ab 15:00 Uhr werden in Würzburg neun Filme ausgezeichnet. Unter anderem werden hier die Kinder & Jugend Filmpreise des bayerischen Ministerpräsidenten vergeben. Die Auszeichnungen sind mit jeweils 500 Euro dotiert.

Im Kinderprogramm sind drei jeweils 45-minütige moderierte Filmblöcke mit Kinderfilmproduktionen der 4- bis 12-Jährigen zu sehen: die schönsten Filme von Kindern für Kinder. Diese haben in ihren Regierungsbezirken jeweils einen Kinderfilmpreis gewonnen, wurden von Medienfachberater*innen nominiert oder direkt eingereicht. Die Filmprogramme sind bis zum Ende der Sommerferien online buchbar.

Im Jugendprogramm laufen die Siegerfilme der Bezirksfestivals aus den sieben Regierungsbezirken und München. Darunter sind Produktionen aller Genres: Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilme sowie Musikvideos. Alle Filme entstanden in Eigenregie und gewähren authentische Einblicke in jugendliche Lebenswelten. Auf Wunsch erhielten die Filmteams Unterstützung in Medienzentren.


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer und Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber*in

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular