Zum Hauptinhalt springen

Datenschutz in der pädagogischen Arbeit: Wie schützen wir Kinder und Jugendliche?

| 10:00 - 12:00 Uhr

Datenschutz kennt kein Mindestalter und gerade die personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen sind besonders sensibel. In dieser digitalen Fortbildungsveranstaltung werden Fachkräfte in der pädagogischen Arbeit auf Gefahren im digitalen Raum aufmerksam gemacht und Lösungswege zum Schutz der Kinder und Jugendlichen aufgezeigt.

Was passiert mit unseren Daten? Wo hinterlassen Minderjährige Datenspuren, die missbraucht werden können? Wie behalten Kinder und Jugendliche die Kontrolle über ihre Daten? Diese kostenlose Digitalveranstaltung der LFK und der Aktion Jugendschutz (ajs) zeigt in fünf Schritten die wichtigsten Regeln und praktischen Maßnahmen, um die Daten und die Privatsphäre von Heranwachsenden zu schützen.

Vortragende

  • Ursula Kluge (Aktion Jugendschutz Baden-Württemberg, ajs)
  • Jonas Stratmann, ajs LandesNetzWerk für medienpädagogische Angebot

Die Veranstaltung findet Online statt.

 

Zur kostenlosen Anmeldung


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer und Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber*in

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular