Zum Hauptinhalt springen

Digital Retail Media – Lernen von Werbung in Online-Shops

Am 05.02.2020 findet in München von 17:30 bis 20:30 Uhr das Media Date zum Thema "Digital Retail Media – Lernen von Werbung in Online-Shops" statt.

E-Commerce ist nicht nur für den stationären Einzelhandel eine starke Konkurrenz. Netzkaufhäuser wie Amazon, Zalando oder Otto bieten Händlern und Marken die Möglichkeit, Werbung in ihren Onlineshops zu platzieren. Sie vermarkten damit geschickt ihre angewachsene Reichweite und ihre Datenschätze. Mit enormen Umsätzen: Allein Amazon hat im Jahr 2018 mit der „Werbegattung der Plattformökonomie“ weltweit rund 10 Milliarden Dollar erlöst.

Wie stufen Werbekunden und Mediaplaner das neu entstandene und transparente Werbeumfeld ein? Welche Vorteile bringt Digital Retail Media mit sich? Was bedeutet die neue Konkurrenz für klassische Medien? Und können sie vom Werbetrend lernen?

Beim Media Date sprechen Expertinnen und Experten darüber, was sich Werbekunden, E-Commerce-Spezialistinnen und Spezialisten und Mediaagenturen von Digital Retail Media versprechen.

Im Anschluss an Vorträge und Diskussion haben die Teilnehmenden Zeit, sich bei Snacks und Getränken auszutauschen.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular