Zum Hauptinhalt springen

Digitale Medien und sexualisierte Gewalt

| 10:00 - 17:00 Uhr

Fachforum im Projekt „MLJ* - Mediatisierte Lebenswelten von Jungen*“

Veranstaltungsort: Werkhalle im Union Gewerbehof Dortmund

Beitrag: kostenfrei

Die Fortbildung ist für Fach- und Lehrkräfte aller Geschlechter ausgeschrieben.

Digitale Medien sind ein selbstverständlicher Bestandteil des Alltags von Kindern und Jugendlichen. Digitale Medien werden somit auch als Mittel sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend eingesetzt beziehungsweise erweitern Sozialräume, in denen Übergriffe stattfinden. Für Betroffene ist dies insofern belastend, als sie orts- und zeitungebunden durch Gewaltausübende kontaktiert werden können oder das Risiko besteht, durch einmal hergestellte Missbrauchsabbildungen immer wieder eingeholt zu werden.

Jungen werden in diesem Zusammenhang meist als Gewaltausübende in den Blick genommen. Als Gewaltbetroffene geraten sie bisweilen aus dem Blick. Die Veranstaltung verweist auf beide Möglichkeiten. Entlang konkreter Fallstellungen reflektieren die Teilnehmenden gemeinsam mit den Referent:innen Katharina Kärgel und Frederic Vobbe (SRH Hochschule Heidelberg) wo Gewalt beginnt. Dabei werden unter anderem Männlichkeitsvorstellungen als Einflussfaktor auf grenzverletzendes Verhalten, die Vulnerabilität von Jungen und als Hemmnis, Gewalt offen zu legen betrachtet. Die Teilnehmenden eignen sich Handlungsprinzipien der Prävention und Intervention an.

Zur Projektseite: https://byedv.de/


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer und Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber*in

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular