Zum Hauptinhalt springen

Fachtagung "Porno-Stress"

| 08:30 - 16:45 Uhr

Noch nie schauten so viele Menschen so viele Pornos. Die digitalen Medien ermöglichen den anonymen und einfachen Zugriff auf Bilder und Filme und sorgen für schnelle Verbreitung. Auch Jugendliche kommen immer früher und immer häufiger in Kontakt mit Pornografie. Wie beeinflusst Pornografie die Sexualität von Männern und Frauen? Welche Bedeutung haben Pornos für die psychosexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen? Welche Geschlechterbilder, -stereotypen und Machtverhältnisse werden dabei transportiert? Wie können Schulen und andere Institutionen auf diese Entwicklungen reagieren? Was müssen Paar- und FamilienberaterInnen über Pornografie wissen?

An der Fachtagung "Porno-Stress" am 21. September 2019 werden wissenschaftliche Erkenntnisse über Rezeption, Wirkungspotenziale und entwicklungspsychologische Faktoren vorgestellt. Die Teilnehmenden erhalten Impulse zur Bearbeitung des Themas im eigenen Berufsfeld und Informationen zu rechtlichen Fragen. Dies mit dem Ziel, Pornografie
verantwortungsbewusst und konstruktiv thematisieren und bearbeiten zu können.

Angesprochen sind Fachpersonen aus pädagogischen, psychologischen und sozialen Bereichen wie Schulleitungen, Lehrpersonen, Paar- und FamilientherapeutInnen, SexologInnen, Schulsozialarbeitende, SozialpädagogInnen sowie weitere Interessierte.

Tagungsort: Pädagogische Hochschule Zürich, Gebäude LAA, Lagerstraße 2, 8004 Zürich

Die Anmeldung zur Tagung ist online möglich.


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular