Zum Hauptinhalt springen

German Contemporary Animation

Am Montag, 27. Januar um 19:00 Uhr im Metropol 2 zeigt das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart das Kurzfilm-Programm "German Contemporary Animation", zusammengestellt von Prof. Ulrich Wegenast. Das Programm wurde bereits im November 2019 beim Kolkata Filmfestival (Kalkutta, Indien), präsentiert und zeigt die Vielfalt im deutschen Animationsfilm der Gegenwart.

Was Sie erwartet:
Farbgewaltige Bilder, reduzierte 2D Grafiken oder Collagen, in denen sich reale und animierte Bilder vereinen, treffen auf Geschichten über die Kultur Syriens, über freiheitsliebende, autonome Autos bis hin zu der eines Jungen mit Identitätsstörung. Die Themen und Techniken der ausgewählten Kurzfilme zeigen die enorme Bandbreite im künstlerischen Animationsfilm für Erwachsene und wecken die Vorfreude auf das nächste ITFS 2020. Das kuratierte Programm „German Contemporary Animation“ wird am 27. Januar 2020 exklusiv und einmalig in Stuttgart gezeigt. Zu sehen sind unter anderem preisgekrönte Filme von Jon Frickey, Jonatan Schwenk, Waref Abu Quba, Merlin Flügel sowie Anna Bergmann & André Hörmann. Außerdem vertreten sind die beiden Filmakademie Baden-Württemberg-Absolventin und Absolvent Kiana Nagshineh und Christoph Sarow.

Tickets erhalten Sie unter www.innenstadtkinos.de oder an der Kinokasse.


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular