Zum Hauptinhalt springen

Kinderrechte-Filmfestival

Beim KINDERECHTE FILMFESTIVAL haben Kinder und Jugendliche das Sagen. Eine Kinderjury sichtet die Filme und schreibt dazu positive Filmkritiken, die den Schulklassen bei der Premiere überrreicht werden. Jugendliche Moderatorinnen und Moderatoren führen durch die Premieren und die begleitenden Fragerunden mit den jungen Filmemacherinnen und Filmemacher.

Bei der Kinopremiere haben die Kinder der teilnehmenden Schulklassen ihren großen Auftritt vor einem vollen Kinosaal. Dafür bereiten sie Statements vor, in denen zum Ausdruck kommt, was ihnen in Bezug auf das Thema Kinderrechte ein besonderes Anliegen ist. In einer kurzen Fragerunde erzählen sie von ihrem Projekt. Sie bekommen von den Zuschauerinnen und Zuschauer, den prominten Ehrengästen und der Kinder- und Erwachsenenjury des Festivals eine direkte Rückmeldung zu ihren Filmen und ihrem Engagement. Danach landen alle Filme auf Youtube.

Die vom Landesverband Kinder- und Jugendfilm Berlin e.V.  veranstalteten Vorstellungen finden am 19. und 20. November 2019 im Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstraße 1-5, 10407 Berlin statt.

Schülergruppen, Pädagoginnen und Pädagonen, Eltern oder Interessierte können die Karten vorab online unter kinderrechte-filmfestival@kijufi.de reservieren oder vor Ort kaufen. Der Eintritt kostet 3,50 Euro/Person.

Nähere Informationen sowie Programm finden sich hier


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular