Zum Hauptinhalt springen

Mit digitalen Spielen arbeiten! Gaming in der pädagogischen Arbeit Jugendschutz bei digitalen Spielen

| 10:00 - 12:30 Uhr

Wenn Kinder lesen oder Vokabeln lernen, sind wir stolz. Warum nicht, wenn sie digital spielen? 

Digitale Spiele sind vielfältig, unterhaltsam, komplex, lehrreich, aber auch riskant. Für viele Fachkräfte sind die Spiele und ihre Faszination unergründlich. Oft stehen beim Spielen die Wünsche von Kindern und Jugendlichen mit denen der Fachkräfte im Widerspruch zueinander. Eine wirksame Begleitung und Unterstützung kindlicher und jugendlicher Gamer:innen ist herausfordernd. Kinder und Jugendliche müssen inhaltlichen Risiken und Kostenrisiken, exzessivem Spielverhalten und Interaktionsrisiken souverän und medienkompetent begegnen können. 

Wie können Fachkräfte mit diesen Herausforderungen umgehen, Heranwachsende zur Reflexion anregen und in ihrer Eigenverantwortung stärken? Kinder und Jugendliche nehmen Fachkräfte als Ansprechpartner:innen ernst, wenn sie informiert sind und die Spielewelten kennen, in denen Heranwachsende sich bewegen.

Mit dieser modularen Online-Seminarreihe zu digitalen Spielen machen wir dazu ein Angebot. Pädagogische Fachkräfte lernen aktuelle Spiele und Spieleplattformen kennen, setzen sich mit den vielfältigen Dimensionen digitaler Spiele auseinander und tauschen sich zu den pädagogischen Möglichkeiten digitaler Spiele aus.

Die Veranstaltungen finden jeweils von 10:00 - 12:30 statt. Danach laden wir die Teilnehmer:innen zu einer „virtuellen Kaffeerunde" in kleineren Gruppen ein. Dabei können sich Fachkräfte mit gleichen Interessen untereinander und mit den Workshopleiter:innen austauschen, damit die behandelten Themen nicht nur als Input in Erinnerung bleiben, sondern sich auch nachhaltig in der Praxis wiederfinden.

 

Themen und Termine

Informationen zu den Themen und  Veranstaltungsterminen werden laufend aktualisiert. Eine Anmeldung ist jederzeit möglich.
Notwendige Vorkenntnisse werden in der aktuellen Ausschreibung benannt.
Teilnahmebetrag pro Veranstaltung 25,00 EuroZur AnmeldungÜbersicht aller Termine als PDF


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer und Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber*in

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular