Zum Hauptinhalt springen

QUEER Filmfest Weiterstadt

Die Filmlandschaft wird dominiert von heteronormativen Mainstream-Produktionen, die ein traditionelles Bild vom menschlichen Zusammensein entwerfen. Um einen Gegenpol gegenüber dieser Dominanz zu bieten, wurden 1996 die schwul-lesbischen Filmtage – jetzt QUEER Filmfest Weiterstadt – gegründet. Damit soll das queere Kino aus seiner Nische befreit und einem breiteren Publikum zugänglich gemacht werden. Denn das Queerkino ist oftmals ein Vorreiter von neuen filmischen Perspektiven und regt zum Nachdenken und kritischen Hinterfragen von traditionellen Denk- und Sehweisen an. Ebenso bietet diese Filmreihe eine Plattform für Filmproduktionen, die keinen Verleih in Deutschland gefunden haben bzw. sehr wahrscheinlich keinen finden werden oder nur sehr selten im südhessischen Raum gezeigt werden würden.

Termin: 23. Oktober bis 6. November 2019

Ort: Kommunales Kino, Im Bürgerzentrum, Carl-Ulrich-Strasse 9, 64331 Weiterstadt/Hessen

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular