Zum Hauptinhalt springen

Safer Internet Day 2022 – Online-Angebote der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern

Die EU-Initiative klicksafe ruft deutschlandweit Institutionen, Stiftungen, Unternehmen, Schulen, Jugendorganisationen, Bildungseinrichtungen, Vereine und auch Privatpersonen dazu auf, sich am 8. Februar 2022 mit eigenen Beiträgen und Projekten am Safer Internet Day zu beteiligen. Die Möglichkeiten dazu sind vielfältig – aufgrund der andauernden Corona-Pandemie ist mit einem breiteren Angebot an digitalen Formaten, virtuellen Workshops und Online-Informationen rund um die Themen Internetsicherheit und Medienkompetenz zu rechnen. In den Sozialen Netzwerken werden unter den Hashtags #FitForDemocracy und #SID2022 Inhalte und Diskussionen zu finden sein.

Auf der klicksafe-Website zum Safer Internet Day wird ausführlich über den Aktionstag informiert, inklusive eines Überblicks, welche Aktionen und Formate deutschlandweit stattfinden. Außerdem können Interessierte dort eigene (Online-) Veranstaltungen anmelden. 

Auch die MEDIATOPE, die Medienkompetenz-Zentren der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern für Hörfunk (Neubrandenburg, Greifswald, Malchin) und Fernsehen (Schwerin, Rostock), haben spannende Veranstaltungen, Workshops und Bildungsangebote zu den Themen des diesjährigen Safer Internet Days geplant.

 

Hier ein Überblick über alle Angebote:

 

Online-Workshop zum Umgang mit digitalen Medien (MEDIATOP Schwerin)

Demokratie betrifft uns alle, und wir haben gemeinsam die Aufgabe, diese zu schützen. Ein unerlässlicher Faktor hierbei ist die Entwicklung von Medienkompetenz. Unter dem Motto ‚Fit für die Demokratie, stark für die Gesellschaft‛ findet am 8. Februar 2022 der Safer Internet Day statt.

Das Medienbildungszentrum der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, das MEDIATOP Schwerin, lädt Jugendliche ab 14 Jahren zu einem Online-Workshop von 10.00-12:30 Uhr ein. Nach einem Impulsvortrag werden Erfahrungen ausgetauscht und bewertet. Gemeinsam soll ein Leitfaden für den angemessenen Umgang im Netz erarbeitet werden. Dieser soll Wege aufzeigen, sich in der täglichen Flut von Informationen, Meinungen und Kommentaren zurechtzufinden.

Rückfragen und Anmeldungen richten Sie bitte an: schwerin@medienanstalt-mv.de


Online-Aktion ‚Ich spiel nur kurz die Runde zu Ende …‛ (MEDIATOP Rostock)

Anlässlich des Safer Internet Days laden Medienpädagog*innen des Rostocker Medienkompetenzzentrums Schüler*innen der 6. Klasse dazu ein, in einem Videomeeting über das Thema ‚Mediensucht‛ ins Gespräch zu kommen. Wann ist es nur „Daddeln“, und ab wann wird es gefährlich? Wie kommt man wieder aus der Sucht heraus? Mit Hilfe verschiedener Online-Tools sollen die Teilnehmer*innen auf kreative und spielerische Weise mehr über das Thema erfahren und zur Reflexion des eigenen Mediennutzungsverhaltens angeregt werden. 

Insgesamt können max. 15 Schüler*innen teilnehmen, bevorzugt aus unterschiedlichen Klassen bzw. Orten.

Rückfragen und Anmeldungen richten Sie bitte an: c.thom@medienanstalt-mv.de


Einladung zur Auseinandersetzung mit dem Wesen von Suchmaschinen im Netz (MEDIATOP Neubrandenburg)

Google kennen alle, und wenn man etwas für die Hausaufgaben oder das Hobby sucht, ist es auch ganz praktisch. Aber ist Google die beste Wahl? Der MEDIATOP Neubrandenburg lädt Grundschüler*innen zur Annäherung an das große Thema ‚Suchmaschinen‛ und alles was dazu gehört (Algorithmen, Datenschutz, Filter und Co.) ein und stellt kindgerechte Alternativen zu Google, Bing, Yahoo oder T-Online vor.

 

Anmeldung und Rückfragen: m.vannauer@medienanstalt-mv.de


Weitere Infos zum Aktionstag


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Kati Struckmeyer
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular