Zum Hauptinhalt springen

Schule und Games

| 10:30 - 19:15 Uhr

Für eine stärkere Einbindung digitaler Spiele in Schulen und für deren kritische und kreative Auseinandersetzung wird im Rahmen des gamescom congress die Veranstaltung „Schule und Games“ angeboten. Folgende Fragen sind Teil der Veranstaltung: Wie können Games Lernprozesse im Rahmen von Schule unterstützen? Welche kreativen Projektideen zu digitalen Spielen gibt es? Welche Herausforderungen und Potenziale beinhaltet ein jugendkulturelles Phänomen, wie das Spiel Fortnite?

Lehrer*innen aller Schultypen, Schulsozialarbeiter*innen und Referendar*innen können an Workshops, einem Impulsvortrag und einem Panel rund um das Thema „Digitale Spiele in der Schule“ teilnehmen. Die Veranstaltung endet mit einer Führung mit pädagogischem Blick über die gamescom Messe. Durch die Fachvorträge von Expert*innen und die vorgestellten Methoden wird die Bedeutung und das Potenzial von digitalen Spielen für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen aufgezeigt und diskutiert.

Schwerpunkte der Veranstaltung:

  • praxisorientierte Methoden zum Einsatz von digitalen Spielen im Unterricht
  • Anregungen und Austausch zum Lehren und Lernen mit digitalen Spielen
  • Projektideen und Potenziale zum game-inspired Ansatz im Kontext Schule
  • Fortnite als jugendkulturelles Phänomen verstehen und diskutieren
  • GamesLab und MediaLab – kreatives rund um VR, Augemented Reality und Spielentwicklung
  • Führung über die gamescom

Der Fortbildungstag im Rahmen des gamescom congresses ist kostenfrei und wird veranstaltet durch die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und unterstützt durch die Landesregierung NRW und game – Verband der deutschen Games-Branche.

Veranstaltungsort: Congress-Centrum Nord Koelnmesse, Deutz-Mülheimer Straße 111, 50679 Köln

 Weitere Programminformationen und Online-Anmeldung finden Sie hier.


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Swenja Wütscher
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular