Zum Hauptinhalt springen

Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

2019 finden die Kurzfilmtage erstmals im neuen Festivalzeitraum von Mittwoch bis Montag statt, also vom 1. bis 6. Mai 2019. Beim Thema dreht sich unter dem Titel "Die Sprache der Verlockung: Trailer zwischen Werbung und Avantgarde" alles um ein Kurzfilmgenre, das zu Unrecht oft nur als dienende Form gesehen wird. Die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen laden zur Einreichung für die Wettbewerbe ihrer 65. Ausgabe ein. Gesucht werden neue Arbeiten mit eigener visueller Sprache, neuen Blickwinkeln und Formen.

Fünf Wettbewerbe zeigen einen Querschnitt durch die aktuelle experimentelle Kurzfilmproduktion weltweit. In den Kategorien Internationale, Deutsche, NRW-, und Kinder- und Jugendfilmproduktionen sowie Musikvideos können Preise im Gesamtwert von 25.500€ gewonnen werden. Bedingung für die Einreichung ist, dass das Produktionsdatum der Filme nach dem 01. Januar 2018 liegen muss. Alle Einreichungen müssen über die Website der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen erfolgen.

Filmeinreichungen sind noch bis zu folgenden Terminen möglich:

Einreichschluss für internationale Produktionen: 1. Februar

Einreichschluss für deutsche Produktionen: 15. Februar

Einreichschluss für den MuVi-Preis (Musikvideos): 25. Februar

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

 


Zurück

In merz suchen

Volltextsuche

Ausgabe nach Jahrgang

Beiträge nach Medien

Kontakt

Redaktion

merz | medien + erziehung
Dr. Susanne Eggert
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 89 689 89 120
+49 89 689 89 111
merz@jff.de

Verlag

kopaed verlagsgmbh
Arnulfstr. 205
D-80634 München

+49 89 688 900 98
+49  89 689 19 12
www.kopaed.de
info@kopaed.de

Rechtsträger

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.
Arnulfstraße 205
80634 München

+49 68 989 0
+49 68 989 111
www.jff.de
jff@jff.de

Herausgeber

Kathrin Demmler | Prof. Dr. Bernd Schorb
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontaktformular

Kontaktformular