Inhalt

Bild vergroessern

aktuelles Heft

2015/06: Medienaneignung und Aufwachsen im ersten Lebensjahrzehnt
"Die aktuelle Ausgabe von merzWissenschaft nimmt die Wechselbeziehungen zwischen den Bedingungen des Aufwachsens und aktuellen medialen Entwicklungen in den Blick. Im Fokus stehen dabei Prozesse der Medienaneignung im ersten Lebensjahrzehnt." So steht es im Call for Papers für die Fachpublikation. Die Bedeutung der Medien und medialen Entwicklungen im Aufwachsen der jüngsten Mitglieder der Gesellschaft beschäftigt die Medienpädagogik und benachbarte [...]
mehr

aktuelles

Bild vergroessern
call for papers – merzWissenschaft 2016
Verantwortliche Fachredaktion: Prof. Dr. Sonja Ganguin (Universität Leipzig) und Redaktion merzWissenschaft (JFF)

merzWissenschaft 2016 will wissenschaftliche Perspektiven auf digitale Spiele [...]
 
Bild vergroessern
DAK-Studie: Elternbefragung zur Computernutzung ihrer Kinder
Jugendliche nutzen laut ihren Eltern an einem Werktag durchschnittlich 2,5 Stunden das Internet. Dies ergab eine Umfrage, die von forsa im Auftrag der DAK-Gesundheit durchgeführt wurde und für die [...]
 
Bild vergroessern
Schule digital. Der Länderindikator 2015 – Deutschen Telekom Stiftung
Wie bewerten Lehrkräfte digitale Medien im Unterricht? In welchen Bereichen sind Schulen gut aufgestellt und wo gibt es Nachholbedarf? Wie sieht ein Vergleich der einzelnen Bundesländer aus? Diese Fragen liegen [...]
 
Bild vergroessern
JIM-Studie 2015 – Jugend, Information, (Multi-)Media
Radio, Fernsehen und Bücher sind nach wie vor vielgenutzte Medien bei Jugendlichen. Trotzdem gilt das Surfen im Internet bei 90 Prozent als die am wichtigsten wahrgenommene Medientätigkeit. Zu diesen Ergebnissen [...]
 
seitenanfang | druckansicht